Seilbahnen im Riesengebirge nach Frühjahrswartung wieder in Betrieb

Im Riesengebirge (Krkonose) sind am Samstag die drei großen Seilbahnen zur Schneekoppe (Snezka), zum Schwarzen Berg (Cerna Hora) und auf die Planur-Hochfläche (Plan) nach ihrer zu Beginn des Frühjahrs vorgenommenen Wartung wieder in Betrieb genommen worden. Bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen herrschte bereits am Vormittag ein riesiger Besucherandrang. Besonders groß war das Interesse für eine Auffahrt zur Schneekoppe, dem mit 1602 Metern höchsten Berg des Landes. Dort stiegen die Temperaturen am Vormittag auf bis zu 12 Grad Celsius, der Gipfel ist nahezu schneefrei. Bis zu 30 Zentimeter Restschnee sind aber noch an der Elbbaude zu finden.

Autor: Lothar Martin