Tschechisch-deutsche Begegnungen in einem Prager Café

r_2100x1400_radio_praha.png

Wissen sie, von welcher Einrichtung die Besucher so angetan sind? Es geht um Sprachen und Kultur, um Menschen aus Tschechien und Deutschland, um Austausch und manchmal auch um Freundschaft. Willkommen zur heutigen Sendung der Begegnungen, in der wir ihnen das tschechisch-deutsche Café vorstellen. Am Mikrophon begrüßt Sie Tobias Troll.

Mir gefällts hier sehr gut, weil man leute kennenlernt, man wird nicht als fremder behandelt, habe acuh schon leute kennengelernt... Ich will mein Deutsch verbessern.. ich halte es für eine sehr gute Idee, es gefällt mir. ..

Sowohl die Tschechen als auch die Deutschen sind nicht gerade berühmt dafür, das Fremde mit offenen Armen zu begrüßen. Umso erfreulicher, dass sich im tschechisch-deutschen Café ein Forum gefunden hat, das den Austausch zwischen Deutschen und Tschechen auf einer sehr persönlichen Ebene fördern kann. Der Inhalt der Sonntagsreden von Bürgermeistern im Grenzgebiet und Präsidenten wird so zumindest zum Teil Realität: Tschechen und Deutsche reden miteinander, verbringen ihre Freizeit, haben Spaß zusammen und schließen Freundschaften. Der Brückenschlag, vor allem auch der sprachliche, steht im Mittelpunkt des binationalen wöchentlichen Stelldicheins in einer kleinen Kneipe im Prager Stadtviertel Vinohrady.

Will man in Prag als Tscheche Deutsch oder auch als Deutscher Tschechisch lernen, hat man, gerade als Anfänger, jenseits von Sprachkurs und Uni wenig Gelegenheit, sich zu versuchen. Wenn man nicht gerade mit einem gemischtnationalen Freundeskreis gesegnet ist, geht die Alltagskommunikation selten über die Bierbestellung in der Kneipe hinaus. Doch soll's etwas tiefer gehen, und will man die Sprache des Nachbarn ernsthaft erlernen, in Tradition der langen Tschechisch-Deutschen Verbindungen, ist man im Café gut aufgehoben. Hier sind alle willkommen, die Deutsch und Tschechisch sprechen wollen - vom Anfänger bis zum bilingualen Profi. Eine halbe Stunde tschechisch, eine halbe Stunde deutsch, so sieht's das Reglement der Gründerin und Erhalterin Pavlina Vimrova vor. Seit bald zwei Jahren hat sie das deutsch-tschechische Café unter ihren Fittichen.

Das tschechisch-deutsche Café steht jeden Montag um 8 allen offen, die sich in den beiden Sprachen unterhalten wollen, also nicht nur Deutschen und Tschechen. Die Kneipe in der Manesova 65 heißt "Spatne casy-Schlechte Zeiten", doch Ungemach ist in der internationalen Runde jedoch nicht zu befürchten, das Treffen erfreut sich ungebrochener Beliebtheit. Wenn Sie Fragen an die Veranstalterin Pavlina Vimrova haben, oder in die Mailingliste aufgenommen werden wollen, um über aktuelle Aktionen informiert zu werden, schreiben Sie an vimrova@volny.cz Alle Informationen zum deutsch-tschechischen Café können sie natürlich auch auf unserer Homepage nachlesen, unter www.radio.cz

Autor: Tobias Troll
abspielen