Apostelnuntius Giovanni Coppa beendet seine Mission in Tschechien

r_2100x1400_radio_praha.png

Mit einer Dankmesse im Veitsdom auf der Prager Burg verabschiedet sich an diesem Donnerstag der apostolische Nuntius Giovanni Coppa offiziell von der Tschechischen Republik. Anlässlich der Beendigung seiner 11jährigen Mission wird der Erzbischof noch am 5. Juli, dem Tag der slawischen Glaubensboten Cyril und Method, eine feierliche Messe auf dem Velehrad in Mähren zelebrieren. Mehr dazu von

Der apostolische Nuntius Giovanni Coppa wirkte in der Tschechoslowakei und später in der Tschechischen Republik bereits seit 1990. Er war Mitglied der Arbeitsgruppe für Verhandlungen zwischen dem tschechischen Staat und dem Vatikan. Ergebnis der Tätigkeit dieser Gruppe ist der internationale Vertrag über die Stellung der katholischen Kirche und deren Institutionen in der Tschechischen Republik, der vor wenigen Wochen vollendet wurde.

Eines der Projekte, an denen sich Giovanni Coppa im letzten Jahr seiner Mission in Tschechien, dem Jubiläumsjahr der katholischen Kirche, beteiligte, war die Wiedereröffnung des renovierten Franziskanerklosters im nordböhmischen Hejnice/Haindorf, in dem ein Internationales Zentrum der geistlichen Erneuerung errichtet wurde. Beim Anlass der Eröffnung bat Radio Prag Giovanni Coppa ans Mikrophon:

"Hier, es ist eine konkrete Realisation des Zieles des Heiligen Jahres: die Renovierung der Personen, Renovierung der Städten, der Nationen, Hilfe der reichen Nationen an diejenigen, die nicht so gut dran sind. Und hier, das ist die Verwirklichung dieses Ziels. Es war eine riesige Initiative. Alle diese Räume, diese Zimmer für Exerzitanten, für Personen, die hier weilen werden, dies ist etwas wirklich sehr gutes und schönes."

Während seines Abschiedstreffens mit dem Vorsitzenden des tschechischen Abgeordnetenhauses in dieser Woche meinte Giovanni Coppa, dass die vergangenen 11 Jahre, in denen er die Transformation der tschechischen Gesellschaft miterlebte, die schönste Etappe seines Lebens und der 40 Jahre im Dienste des Vatikan waren.