Pilsner Jazz Band – ein neuer Komet am tschechischen Jazzhimmel

Pilsner Jazz Band (Foto: Archiv der Band)

Die Pilsner Jazz Band ist eine junge, aber ebenso sehr ambitionierte Formation am tschechischen Jazzhimmel. In den sechs Jahren seit ihrer Gründung im Jahr 2007 hat sie unter den hiesigen Vertretern des Traditional Jazz und Swing schon einen wichtigen Platz erreicht.

Pilsner Jazz Band (Foto: Archiv der Band)
Die Pilsner Jazz Band hat acht Mitglieder und ist auf die goldene Ära des Dixielands und Swing orientiert. Sie spielt aber auch Stücke im Rhythmus des Boogie-Woogie, Blues, des Latin- und des Modern Jazz. Sängerin Marta Bauerová sticht zudem mit ihrer charakteristischen Samtstimme hervor. Davon können sich Jazzliebhaber auch auf der 2012 erschienenen CD „All of Us“ überzeugen. Titel wie der „St. Louis Blues“ oder „When You´re Smillin´“ sind ein deutlicher Beleg dafür.

Die Band nimmt regelmäßig an Jazz-Festivals im In- und Ausland teil. Überwiegend konzertiert sie zwar in der Heimat, aber nach Vereinbarung kann sie praktisch überall auftreten, wie zum Beispiel bei Hochzeiten, Firmenfesten und Jubiläen. Jeder, der die jungen Musiker um Bandleader und Posaunist Jindřich Jindřich sowie Startrompeter Jiří Kodajek dann bucht, wird feststellen können: Die Band spielt die internationalen Hits auf ihre eigene, ganz unbeschwerte Weise.

Autor: Lothar Martin
schlüsselwort:
abspielen