Umweltschutz bringt wirtschaftlichen Gewinn

r_2100x1400_radio_praha.png

Umweltschutz kann sich auch wirtschaftlich auszahlen. Wie, darüber habe ich mit dem Charge d´affaire der Delegation der Europäischen Kommission in Prag, Ralf Dreyer gesprochen. Markéta Maurováberichtet.

Maßnahmen zum Umweltschutz gelten allgemein als eine sehr aufwendige Angelegenheit. Häufig begegnen wir dabei einem Gegensatz ökologisch versus ökonomisch. Eine Studie, die für die Europäische Kommission erarbeitet wurde, zeigt aber ein anderes und wesentlich positiveres Ergebnis. Was folgt also aus dieser Studie?

"Lassen Sie mich zunächst eine allgemeine Bemerkung zu machen. Die Ökologie und Ökonomie schließen sich nicht gegenseitig aus, sondern sie bedingen sich geradezu gegenwärtig. Die Kommission hat eine Studie bei einer Consulting-Firma im Auftrag gegeben, die eindeutig zeigt, dass Umsetzung und Implementierung der Umweltgesetzgebung der EU in den zukünftigen Mitgliedsstaaten zwar einerseits hohe Investitionen erfordert, aber auch andererseits finanziell messbaren Nutzen bringt. Wenn man auf Zahlen angeht, dann glaube ich kann man sagen, ist das Ergebnis dass der Tschechischen Republik pro Kopf der Bevölkerung etwa ein Gewinn von 7 900 Kronen pro Jahr entsteht, bei der vollen Anwendung und natürlich konsequenter Anwendung der europäischen Gesetzgebung."

Welche Aspekte wurden in der Studie in Betracht gezogen, was wurde darin beurteilt?

"Es ist natürlich immer schwer, Umweltverbesserungen finanziell exakt zu beziffern. Aber die Umweltökonomen, die diese Berechnung angestellt haben, gehen von einem qualitativen wie auch quantitativen Nutzen aus. Nehmen Sie z.B. die allgemeine Verbesserung der Gesundheit des Waldes, nehmen Sie z.B. die mögliche Senkung der Zahl der Atemwegserkrankungen oder Einsparungen, die entstehen, wenn Denkmäler, von denen sie ja nun sehr viele in der Tschechischen Republik haben, Gott sei Dank, dass die wesentlich seltener restauriert werden müssen, weil sie unter einer erheblich verringerten Luftverschmutzung leiden."

Das waren einige konkrete Beispiele, wie man durch Umweltschutzmaßnahmen wirtschaftlichen Gewinn erzielen kann. Wie ist es im Vergleich mit anderen Ländern, sind die Zahlen vergleichbar?

"Ja, die Zahlen sind sicherlich vergleichbar, ohne dass ich jetzt in der Lage wäre, sie konkret zu nennen. Aber nehmen Sie beispielsweise, um das weiter zu illustrieren, nehmen Sie den Bereich des Tourismus. Wenn Stauseen und Flüsse sauberer sind als vorher, kann das natürlich zu einer potentiellen Belebung des Tourismus führen. Die Gesetzgebung der EU z.B. auf dem Gebiet der Reinhaltung von Gewässern begrenzt die Einleitung von Nitraten und von anderen Giften, die über landwirtschaftliche Düngungen in unsere Flüsse gelangen und natürlich da die Flora und Fauna erheblich beeinträchtigen. Und um ein anderes Beispiel zu nehmen - dieses starke Anwachsen der Algenauslösen; reineres Wasser kann also unter diesem Gesichtspunkt eindeutlich einen Aufschwung des Tourismus und der regionalen Wirtschaft bedeuten."