AghaRTA Prague Jazz Festival

r_2100x1400_radio_praha.png

Von Paul Bornkamp.

Einen Tag nach dem Tod von Miles Davis im Jahre 1991 gründete sich in Prag das AghaRTA Jazz-Zentrum in der Krakovska-Straße 5, nahe des Wenzelsplatzes, benannt nach dem gleichnamigen Album von Miles Davis aus dem Jahre 1975. Nachmittags kann man sich dort bei Jazzklängen zu einem Kaffee niederlassen, täglich ab 21 Uhr Livemusik hören oder die reiche Auswahl an Platten durchstöbern. Außerdem veranstaltet das Zentrum nun mittlerweile im elften Jahr das AghaRTA Prague Jazz Festival, in dessen Rahmen über das ganze Jahr Konzerte stattfinden.

Den Anfang macht am Sonntag, dem 10. März in der Lucerna Music Bar mit einer fünfköpfigen Band der Funk-Bassist Marcus Miller, der selbst in den achtziger Jahren mit Miles Davis zusammengespielt hat und mit ihm die Platte "Music from Siesta" produziert hat. Sein letztes Album "M squared" hat gerade den Grammy Award als bestes Jazzalbum des Jahres gewonnen.

Eine ganze Reihe von Konzerten findet im April ebenfalls in der Lucerna Bar statt. Zunächst tritt am 3. April die New Dave Weckl Band auf, die modernen Jazz mit zeitgenössischem Rock rhythmisch verbindet. Ein paar Tage später, am 8. April spielt das Quartett um Scott Henderson und Gary Willis seinen "Tribal Tech", die Antwort des Jazz auf den Acid Rock.

Am 15. April stellt Mike Stern, ebenfalls Mitspieler von Miles Davis nach dessen Comeback 1981, sein neues Album "Voices" vor. Stern ist bekannt als experimenteller Bebop- und Hardbebopgitarrist, sein neues Album ist voll von Worldmusic-Einflüssen.

Wie im letzten Jahr tritt auch jetzt wieder - am 21. April - der Trompeter slowakischen Ursprungs Laco Deczi mit dem Projekt Cellula New York auf. Am Schlagzeug wird er von seinem Sohn Vajco Deczi begleitet.

Freunde von Bigbandmusik kommen am 1. Mai auf ihre Kosten, beim Konzert des Vienna Art Orchestras unter der Leitung von Mathias Rüegg, das als beste Bigband Europas gilt.

Vorerst der Höhepunkt des diesjährigen Festivals wird am 27. Mai der Auftritt der Pat Metheny Group sein. Der Gittarist wird auf seiner Tournee von einer internationalen Band begleitet und stellt sein neues Album "Speaking Of Now" vor.

Autor: Paul Bornkamm
abspielen