Die Saison endet, das Kulturangebot bleibt

r_2100x1400_radio_praha.png

Nicht nur das Schuljahr, sondern auch die Kultursaison 1999-2000 geht mit dem heutigen Tag zu Ende. Dies bedeutet jedoch nicht, dass nun mit allen Kulturveranstaltungen Schluss ist. Die Ferien sind die rechte Zeit für zahlreiche Festivals. Das seine findet wirklich jeder - in allen möglichen Kulturbereichen und Genres, in allen möglichen Orten, Städten, Burgen und Schlössern. Schon am ersten Ferien-Wochenende können Sie sich etwas aus dem reichen Angebot auswählen. Dem Rock und Blues gelten u.a. die Festivals im mährischen Valaske Mezirici oder im nordböhmischen Litomerice. Im walachischen Freilichtmuseum in Roznov erwartet Sie diesmal nicht die Volksmusik, wie man erwarten könnte, sondern das 20. Internationale Festival der gegenwärtigen Folk-Musik.

Aber auch diejenigen, die in der Sommerzeit in Prag bleiben oder ihren Urlaub in dieser Moldau-Stadt verbringen, brauchen keine Angst zu haben. Auch für sie ist ein buntes Programm vorbereitet.

Auf das tschechisch-bayrisch-ungarische Musikfestival Europamusicale haben wir schon hingewiesen. Heute möchte ich eine traditionelle Theaterveranstaltung erwähnen - nämlich das Shakespeare-Sommerfest, das jeden Sommer auf einer offenen Bühne auf der Prager Burg stattfindet. In diesem Jahr bietet man fünf Vorstellungen, an denen sich zum ersten Mal auch ausländische Künstler beteiligen - das britische Ensemble A and BC Theater company kommt mit Shakespeares "Gewitter" in der Originalsprache und der japanische Mim, bildender Künstler und Puppenspieler Noriyuki Sawa stellt sein Solo-Projekt "Macbeth" vor. Eine Illusion der Seefahrt können Sie auf der Moldau erleben: Das Theater der Brüder Forman und das französische Cabaret Theatre Dromesko verwandelten nämlich einen Boot in einen Theaterraum, in dem sie im Sommer die Märchenvorstellung mit dem Namen "Scharlachrote Segeln" aufführen werden. Weitere Theatervorstellungen, Performances und Konzerte beleben die Straßen der Stadt, und zwar im Rahmen des Projekts "Prag - Kulturstadt Europas 2000".