Euregio Gespräche: Gelebtes Leben, Grenzen öffnen.

r_2100x1400_radio_praha.png

Willkommen, liebe Freunde, zu dieser Ausgabe von Thema heute, die für Sie Martina Schneibergova vorbereitet hat.

"Wie steht es um das gelebte Leben im 'Herzen Europas'? Diese Frage drängt sich in der Euregio Egrensis auf. Ihre böhmischen, sächsisch-thüringischen und bayerischen Teilregionen reiben sich merklich aneinander. Um ein Gespür für ihre Stärken und Schwächen zu bekommen, wollen wir eine ungeschönte Bestandsaufnahme des Zusammenlebens in der Euregio anregen..." Mit diesen Worten haben die Veranstalter die sog. "Euregio Gespräche" eingeleitet, die vor kurzem unter dem Motto "Gelebtes Leben - Grenzen öffnen" in Plauen im Vogtland stattfanden.

Den Koordinator des Projektes Georg Schatz fragte ich zuerst danach, mit welchen Themenkreisen sich die einzelnen Gesprächsrunden befassten: