Mitfahr-Zentrale Prag

r_2100x1400_radio_praha.png

von Brigitte Silna

Liebe Hörer, sicher reisen viele von Ihnen gern und oft. Bevorzugen Sie dabei das Flugzeug, einen Expresszug, Busse oder den PkW? Falls Sie auf Ihren Geldbeutel schauen müssen, so beschränkt sich das Angebot natürlich. Junge, weniger finanzkräftige Leute versuchen es immer mal mit Autostop, wobei diese Reiseart in verschiedenen Ländern und Regionen ganz unterschiedlich gut funktioniert. In Deutschland existiert etwa 40 Jahre lang ein Verbund von sog. Mitfahr-Zentralen, wo gewisse Sicherheiten beim Reisen gewährleistet werden können. Ausserdem ist es ökologisch sowie preisgünstig für PkW-Fahrer und Mitfahrer.

Im Prager Zentrum wird nun die Zentrale TOWN TO TOWN bereits über 3 Jahre in der Národní-Strasse betrieben. Als Vítek Dosoudil vor etwa 10 Jahren zwischen Stuttgart und Prag pendelte, liess ihn die Idee der Mitfahr-Zentrale nicht mehr los... Wieso hält sich sein Unternehmen heute als einziges dieser Art in der Hauptstadt Prag?

Was den Service der Zentrale betrifft, können hier auch Plätze in Linien-Bussen persönlich, telefonisch oder übers Internet gebucht werden. Was planen Vítek Dosoudil und seine Mitfahr-Zentrale für die nächste Zukunft?