Nachrichten

r_2100x1400_radio_praha.png

Politiker nehmen an Gedenkfeier zum Jahrestag des Kriegsendes teil

In Tschechien wird am Mittwoch des 68. Jahrestags des Kriegsendes gedacht. Auf dem Prager Vítkov-Hügel nahmen Staatspräsident Miloš Zeman, Premier Petr Nečas und weitere Politiker sowie die Armeeführung an einer Gedenkfeier teil. Nach einer Militärparade legten sie Kränze am Nationalen Mahnmal nieder. Zeman sagte nach der Gedenkfeier, er halte es für eine Lüge, dass Tschechen an den Kämpfen des Zweiten Weltkriegs nicht aktiv teilnahmen. Er erinnerte unter anderem an Svobodas Armee auf der Ostfront und an Tschechoslowaken, die bei Tobruk kämpften.

Staatspräsident Zeman ernennt neue Generäle

Staatspräsident Miloš Zeman hat am Mittwoch anlässlich des „Tags des Sieges“ fünf Generäle der Tschechischen Armee ernannt. Unter den neuen Generälen ist der Chef des Militärnachrichtendienstes, Milan Kovanda. Zeman würdigte in seiner Rede das Prestige der Tschechischen Armee bei internationalen Einsätzen. Er unterstützte zudem die Entscheidung, eine Militärmission nach Mali zu entsenden. Der Kampf gegen den internationalen Terrorismus auch in weit entfernten Ländern habe Sinn, da er die Verbreitung des Terrorismus nach Tschechien verhindern könne, erklärte der Staatspräsident.

Konvoi historischer amerikanischer Militärfahrzeuge erreicht Velichovky

Ein Konvoi von historischen US-amerikanischen Militärfahrzeugen traf am Mittwoch in der ostböhmischen Kurstadt Velichovky ein. Der Konvoi war seit dem vergangenen Sonntag unterwegs, er fuhr aus dem westböhmischen Plzeň / Pilsen nach Velichovky. Dieselbe Strecke absolvierte im Mai 1945 eine US-Aufklärungseinheit. Sie begleitete einen Kurier, der mit dem stellvertretenden Befehlshaber der deutschen Armee "Mitte" über die Kapitulation verhandelte. Der Oberbefehlshaber Marschall Ferdinand Schörner, der seit März 1945 seinen Generalstab in Velichovky hatte, flüchtete jedoch vor der Ankunft der Amerikaner aus der Stadt. An die Ereignisse wird jedes Jahr mit der sog. "Mission Velichovky" erinnert.

Tag der offenen Tür im Außenministerium

Das tschechische Außenministerium hat am Mittwoch, 8. Mai, seine Türen für die Öffentlichkeit geöffnet. Daran schloss sich eine Feier zum EU-Beitritt Kroatiens im Garten des Ministeriums an. Die Besucher konnten bis 16 Uhr die Räume des Černín-Palais auf dem Prager Hradschin besichtigen, in dem Ministerium seinen Sitz hat. Bei der Beitrittsfeier traten die tschechische Folkrockband Čechomor und die kroatische Folkgruppe Kampanel auf.

Prager Frühling: Zwei Drittel der Konzerte ausverkauft

Am kommenden Sonntag wird in der tschechischen Hauptstadt das internationale Musikfestival Prager Frühling eröffnet. Zwei Drittel der Karten seien ausverkauft, hieß auf einer Pressekonferenz am Mittwoch. Auf dem Programm stehen beispielsweise Konzerte des deutschen Baritons Matthias Goerne und der deutschen Sopranistin Angela Denoke. Bis zum 2. Juni werden im Rahmen des Festivals 45 Konzerte und sechs Opernvorstellungen veranstaltet.

In Třeboň werden Preise des Trickfilmfestivals „Anifilm“ verliehen

In der südböhmischen Stadt Třeboň / Wittingau wurden am Dienstag die Preise des Internationalen Trickfilmfestivals „Anifilm“ verliehen. Der Hauptpreis der Jury ging an den Film „Consuming Spirits“ des amerikanischen Regisseurs Chris Sullivan. Den Hauptpreis im Tschechisch-Slowakischen Wettbewerb der Studentenfilme gewann Martin Máj für seinen Film „Cizinec“ (Der Ausländer). Das Trickfilmfestival geht am Mittwoch zu Ende. Die Siegerfilme werden danach auch im Prager Kino Světozor gezeigt.

Rockband Olympic setzt Tournee nach Tod des Schlagzeugers fort

Die tschechische Rockband Olympic wird nach dem Tod des Schlagzeugers Milan Peroutka ihre Tournee zum 50. Jubiläum der Band fortsetzen. Die abgebrochene Tournee werde Olympic mit einem Konzert am 14. Juni in Výrava bei Hradec Králové / Königgrätz fortsetzen, teilte eine Managerin der Band am Mittwoch mit. Die Tournee soll mit einem Weihnachtskonzert am 6. Dezember im Prager Lucerna-Saal beendet werden.

Milan Peroutka ist im Alter von 49 Jahren in der Nacht auf Samstag gestorben. Am Freitagabend hat er noch mit der Band in Karlovy Vary / Karlsbad gespielt.

Tennis: Berdych nach Sieg über Janowicz im Achtelfinale in Madrid

Der beste tschechische Tennisspieler Tomáš Berdych erreichte das Achtelfinale des mit 3,3 Millionen Euro dotierten ATP-1000-Turniers in Madrid. Der an sechs gesetzte Berdych besiegte am Mittwoch in der zweiten Runde den talentierten Polen Jerzy Janowicz erst nach mehr als zwei Stunden dauernden Spiel mit 6:7, 6:3 und 6:2. Der tschechische Tennisspieler verzeichnete damit seinen 400. Jubiläumssieg bei einem ATP-Turnier.

Eishockey-WM: Gegen Dänemark setzt Nationaltrainer auf Pavelec

Die tschechische Nationalmannschaft trifft auf der Eishockey-WM in Stockholm am Donnerstag auf das Team Dänemarks. Um das Viertelfinale der WM zu erreichen, müssen die Tschechen die Dänen besiegen. Nationaltrainer Alois Hadamczik setzt im Spiel gegen Dänemark auf die eigentliche tschechische Nummer eins im Tor, den Torwart Ondřej Pavelec. Der Torhüter, der beim NHL-Klub Winnipeg Jets unter Vertrag ist, konnte wegen einer Verletzung auf der WM bislang nicht spielen.

Das Wetter am Donnerstag, 9.5.: heiter bis bewölkt, Schauer, bis 26 Grad

Am Donnerstag ist es in Tschechien heiter bis bewölkt. Im Tagesverlauf ist in Böhmen und in Westmähren mit Schauern und Gewittern zu rechnen. Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei 22 bis 26 Grad Celsius. In Lagen über 1000 Meter erreichen die Höchstwerte 18 Grad Celsius.