Nachrichten

r_2100x1400_radio_praha.png

Kardinal Duka trifft mit Obdachlosen beim Weihnachtsessen zusammen

Der Prager Erzbischof Dominik Duka empfing am ersten Weihnachtstag beim Mittagessen Obdachlose, Flüchtlinge und Menschen, die am Rande der Gesellschaft leben. Das Mittagessen wurde bereits zum 14. Mal am ersten Weihnachtstag von der Gemeinschaft Sant´ Egidio in Prag organisiert. Das Festessen fand im Kardinal-Beran-Saal im Erzbischöflichen Palast auf der Prager Burg und im Saal des Kapuzinerklosters auf dem Loreto-Platz statt. Für jeden Gast wurde ein Weihnachtspaket mit einer Decke, einem Schal und warmen Socken vorbereitet. Um die Gäste haben sich 60 Freiwillige von der Gemeinschaft Sant´ Egidio gekümmert.

An Karel Čapek erinnerte man sich auf dem Prager Vyšehrad

Eine Gedenkveranstaltung, bei der man sich an den tschechischen Schriftsteller und Publizisten Karel Čapek erinnerte, fand am ersten Weihnachtstag auf dem Friedhof auf dem Prager Vyšehrad statt. Das Treffen wird jedes Jahr von der Gesellschaft der Brüder Čapek veranstaltet. Karel Čapek, dessen Bücher auch heutzutage in der ganzen Welt erscheinen, starb am 25. Dezember 1938.

Lebendige Weihnachtskrippe auf der Prager Burg

Eine Theatervorstellung mit dem Titel „Lebendige Weihnachtskrippe“ wurde am ersten Weihnachtstag auf der Prager Burg aufgeführt. Das Theaterensemble „Apropo“ stellte sich mit der Weihnachtsgeschichte vor dem Goldenen Tor des Veitsdoms auf dem dritten Burghof vor. Der Erlös von der Vorstellung wird auf das Konto „Pomozte dětem“ überwiesen. Das Theaterensemble spielt auf der Prager Burg auch am zweiten Weihnachtstag.

Prager Oberbürgermeister Svoboda serviert Fischsuppe auf dem Altstädter Ring

Der Prager Oberbürgermeister Bohuslav Svoboda hat am Heiligabend auf dem Altstädter Ring die weihnachtliche Fischsuppe serviert. Vor dem Stand mit der Suppe bildete sich schon lange vorher eine Schlange. Svoboda sagte, die traditionelle kostenlose Ausgabe der Fischsuppe auf dem Altstädter Ring gefalle ihm. Es kommen Svoboda zufolge Menschen, für die die Suppe ihr einziges Essen während des ganzen Tags ist, aber auch andere Prager und Touristen, die die Ausgabe der Suppe für eine Attraktion halten. Auf dem Wenzelsplatz servierte zur selben Zeit der Bürgermeister des ersten Prager Stadtbezirks, Oldřich Lomecký, die Fischsuppe.

Heilsarmee in Brünn bereitet Weihnachtsessen für Obdachlose vor

Die Heilsarmee in Brno / Brünn hat am Heiligabend ein Weihnachtsessen für Obdachlose vorbereitet. Etwa 150 Menschen im Brünner Asylzentrum haben nicht nur die traditionellen Plätzchen, sondern auch den Fisch mit Kartoffelsalat bekommen. Die Heilsarmee organisiert seit Jahren in Brünn in der Weihnachtszeit eine Spendensammlung für die Obdachlosen. Voriges Jahr wurden dabei etwa 200.000 Kronen (8.000 Euro) gesammelt, für die die Heilsarmee vor allem Schuhe und warme Bekleidung für Obdachlose kaufte.

Schriftstellerin Jindřiška Smetanová im Alter von 89 Jahren gestorben

Im Alter von 89 Jahren starb am Montag in Prag die tschechische Schriftstellerin, Übersetzerin und Drehbuchautorin Jindřiška Smetanová. Smetanová schrieb viele Erzählungen und Feuilletons und arbeitete als Dramaturgin und Drehbuchautorin im Tschechischen Fernsehen. In den 1970er Jahren wurde Smetanová vom kommunistischen Regime schikaniert und durfte nicht in den Medien arbeiten. Seit 1977 war Smetanová in der Rente und arbeitete als Übersetzerin.

Unterirdische Gänge der Festung Josefov waren an Heiligabend zugänglich

Rund 200 Menschen haben an Heiligabend die unterirdischen Gänge in der Festung Josefov in Ostböhmen besucht. Das Interesse für Sonderführungen sei ähnlich gewesen wie in den vergangenen Jahren, sagte der Verwalter der Festung, Miroslav Vašata. Nach den Sonderführungen an Heiligabend bleibt die Festung bis zum 30. März, wo die nächste Saison beginnt, geschlossen. In diesem Jahr besuchten rund 21.000 Menschen Josefov.

Eishockey: Rolinek verlässt KHL-Klub Salawat Julajew Ufa

Der tschechische Eishockeyspieler Tomáš Rolinek verlässt den KHL-Klub Salawat Julajew Ufa. Der Klub der russischen KHL teilte am Dienstag mit, dass sich mit dem 32-jährigen tschechischen Nationalspieler auf eine vorzeitige Beendigung des Vertrags einigte. Rolinek war bei Ufa seit dem Mai dieses Jahres unter Vertrag. In 23 Spielen sammelte er sechs Punkte für drei Tore und drei Assists. Zuvor spielte der Stürmer vier Jahre lang für den KHL Klub HK Metallurg Magnitogorsk. In der tschechischen Eishockey-Extraliga spielte er für Pardubice, Liberec und Litvínov.

In Böhmen fallen Temperaturrekorde

An Heiligabend sind in Mittel-, West- und Südböhmen mehrere Temperaturrekorde gefallen. Dies teilte das Tschechische Hydrometeorologische Institut mit. In Mittelböhmen erreichte die Höchsttemperatur beispielsweise 13,5 Grad Celsius. Damit wurde die Rekordtemperatur von 8,2 Grad Celsius, die letztes Jahr gemessen wurde, überwunden.

Wetter am Mittwoch, 26. Dezember: bedeckt mit Schauern, bis 8 Grad Celsius

Am Mittwoch ist es in Tschechien bewölkt bis bedeckt mit Regenschauern, in 1000 Meter-Lagen mit Schneeschauern. Die Tageshöchsttemperaturen erreichen 2 bis 8 Grad Celsius.