Nachrichten Montag, 23. Februar, 1998

r_2100x1400_radio_praha.png

Nachrichten, 23.2.98, 14.00, Anna Knechtel

Erfolgreiche Hockeyspieler kehren heim

0In Prag werden heute nachmittag die erfolgreichen Hockeyspieler zurückerwartet, die in Nagano Gold für die Tschechische Republik geholt haben. In Hinblick auf die Masse der Fans, die "ihre Jungs" auf dem Flughafen Ruzyne oder auf den Plätzen der Prager Innenstadt begrüssen werden, setzen die Prager Verkehrsbetriebe Zusatzlinien ein, vor allem auf den Trassen, die vom westlich der Stadt gelegenen Flughafen in die Innenstadt führen. Es ist mit starken Verkehrsbehinderungen zu rechnen. 12 der Hockeyspieler, die in den Klubs der nordamerikanischen Profi-Liga NHL engagiert sind, reisen bereits wenige Stunden später weiter nach Kanada, wo am Mittwoch die Liga mit weiteren Spielen fortgesetzt wird. Mehr über unsere Goldjungs hören Sie im Beitragsblock nach den Nachrichten, den wir zu Ehren dieses überwältigenden Sportsereignisses ausschliesslich diesem Thema gewidmet haben. Und nun zur Politik.

Regierungssitzung

Wegen der am Mittwoch stattfindenden Abgeordnetenhaussitzung ist die wöchentliche Kabinettssitzung der Regierung auf den heutigen Montag verlegt worden. Auf dem Programm der Regierungssitzung stehen das Konzept für die Antidrogenpolitik bis zum Jahre 2000, die staatliche Unterstützung von Hypotheken sowie die Rückgabe kirchlichen Eigentums, das vom Gesundheitsministeriums verwaltet wird. Nach Angaben von Landwirtschaftsminister und KDU-CSL-Chef Josef Lux hat dieses bereits entsprechendes Material ausgearbeitet, das jedoch erst heute zum ersten Mal vorgelegt werden soll.

Ruml zum Vorsitzenden der Freiheitsunion gewählt

Auf dem ersten republikweiten Parteitag der Freiheitsunion US ist am Sonntag einer ihrer Gründer, der einstige Innenminister Jan Ruml zum ersten Parteivorsitzenden gewählt worden. Die US entstand, als viele Mitglieder der früheren stärksten Regierungspartei ODS im Dezember aus der Partei austraten, um gegen die Spendenaffäre zu protestieren, die letztlich der damaligen Regierung unter Václav Klaus das Aus brachte. Die Freiheitsunion, die nach Meinungsumfragen bei den Neuwahlen im Juni 10 Prozent erringen könnte, soll nach Angaben von US-Chef Jan Ruml als eigenständiges Subjekt antreten, d.h. mit keiner anderen Partei zusammen als Koalition kandidieren. Als Vizeparteichefs wurden auf dem Parteitag in Nymburk am Sonntag der Abgeordnete Václav Krása, der Kuttenberger Bürgermeister Ivo Sanc und die Politologen Petr Mateju und Petr Mares gewählt.

Skalický bei Havel

Der ODA-Abgeordnete Jirí Skalický, der am Freitag von seinen Funktionen als Vizepremier, Umweltminister und Parteivorsitzender der Demokratischen Bürgerallianz zurückgetreten ist, kommt heute nachmittag mit Staatspräsident Václav Havel zusammen, um über die Parteispendenaffäre der ODA zu sprechen. Zuvor nimmt Skalický auf Einladung von Premier Josef Tosovský an einem gemeinsamen Mitagessen mit den Mitgliedern des Kabinetts teil.

Kroupa fordert Entschuldigung von CSSD-Politikern

Eine öffentliche Entschuldigung verlangt nach Informationen der Nachrichtenagentur CTK der amtierende ODA-Vorsitzende Daniel Kroupa vom sozialdemokratischen Parteichef und Parlamentspräsident Milos Zeman und dem CSSD-Abgeordneten Václav Grulich, Äusserungen von ihm grob und lügenhaft wiedergegeben zu haben. Kroupa hatte in Bezug auf Referenden gesagt, die Direktdemokratie biete Lumpen die Möglichkeit, die Regierung zu schädigen und Referenden seien eine Möglichkeit dazu. Der sozialdemokratische Abgeordnete Grulich bezeichnete dies als eine verzerrte Theorie von Eliten, wie er es nie zuvor gehört habe.

Kronenkurs

Die tschechische Krone hat am Montag ihren Kurs verbessert und wird mit 18 Kronen 86 für eine DMark gehandelt. Ein US-Dollar wird mit 34,36 gehandelt. Nach Angaben eines Bankers ist der Grund hierfür die vollständige Absenz jeglicher Negativnachrichten, was Investoren anlockt, die Zinsunterschiede auszunutzen.

Grösste Touristenmesse in Mitteleuropa

Auf der Tourismusmesse Holyday World in Prag, die am Sonntag zuende gegangen ist, haben sich nach Angaben der CTK 40.000 Besucher über Reise- und Urlaubsmöglichkeiten informiert. Damit hat nach Äusserungen einer der Veranstalter die Messe ihre führende Position in Mitteleuropa gefestigt und ausgebaut.

Das Wetter:

Heute heiter bei Temperaturen zwischen 6 und 10 Grad. Am Dienstag wird das Wetter in Tschechien von einer Kaltfront aus Nordwesten beeinflusst. Nachts fallen die Temperaturen auf 3 bis minus 1 Grad. Am Dienstag wird es wolkig bis bedeckt, örtlich Schauer, in höheren Lagen in Schneeschauer übergehend. Tageshöchsttemperaturen am Dienstag 5 bis 9 Grad. Am Mittwoch leichter Temperaturanstieg.

Das waren die Nachrichten von Radio Prag, ich gebe weiter an Franz Josef Balkhausen.