Nachrichten Samstag, 11. Juli, 1998

r_2100x1400_radio_praha.png

Willkommen zu dieser Sendung von Radio sagt Ihnen, liebe Hörerinnen und Hörer, Jitka Mladkova. Unser Programmangebot: Kapitel aus der tschechischen Geschichte und Touristensprechstunde. Ich wünsche Ihnen guten Empfang, wir beginnen mit den Nachrichten:

Auf die Freiheitsunion wartet harte Arbeit

Schweisstreibende harte Arbeit wird künftig mit der Stellung der Freiheitsunion/US/ als Oppositionspartei nach Meinung ihres Vorsitzenden, Jan Ruml, verbunden sein. Dies sagte Ruml am Samstag im südmährischen Brno bei einem Treffen mit den Chefs der Kreisorganisationen der Partei, das den Vorbereitungen für die Senats- und Kommunalwahlen im November dieses Jahres gilt.

Präsident von Singapur besichtigte die Prager Burg

Mit einer Besichtigung der Prager Burg hat der in Tschechien weilende Präsident von Singapur, Ong Teng Cheong, seinen Besuch fortgesetzt. Am Freitag kam er im Schloss Lany bei Prag mit Präsident Vaclav Havel zusammen. Im Mittelpunkt der Gespräche stand die Öffnung beider Staaten für ausländische Investoren.

Die CSSD beschleunigt ihr Handeln

Um die Entstehung des neuen tschechischen Kabinetts zu beschleunigen, entschied am Freitag die Führung der Sozialdemokraten/CSSD/, die für den 25.Juli festgelegte Tagung des zentralen Exekutivkomitees der Partei schon am 18.Juli abzuhalten. Auf dem Programm steht die Billigung der endgültigen Zusammensetzung der sozialdemokratischen Minderheitsregierung. Der Präsidentensprecher Ladislav Spacek schloss diesbezüglich nicht aus, dass die Ernennung der neuen Regierung durch Präsident Havel schon zwischen dem 18. und 23.Juli stattfinden dürfte. Am 23.Juli soll sich Vaclav Havel ins Krankenhaus begeben, um sich auf eine Darmoperation vorzubereiten.

Die erste Sitzung des tschechischen Abgeordnetenhauses

Am 15.Juli trifft sich in Prag das Abgeordnetenhaus zu seiner konstituierenden Sitzung, auf der sein Vorsitzender und dessen Stellvertreter gewählt werden. Als Hauptkandidat für das Amt des Vorsitzenden der Parlamentsunterkammer gilt der ODS-Chef und EX-Premier Vaclav Klaus.

Präsident Havel ehrte das Andenken seiner ersten Frau

Aus Anlass des nicht erlebten 65.Geburtstages seiner ersten Frau Olga hat Präsident Havela am Samstag ihr Andenken auf dem Friedhof im Prager Stadtviertel Weinberge mit einem Blumenstrauss geehrt. Noch vor seiner Ankunft war das Grab von Olga Havlova, die im Januar 1996 gestorben war und grosses Ansehen in der breiten Öffentlichkeit genoss, mit vielen Blumen und Kerzen geschmückt.

Der 33.Filmfestival Karlovy Vary geht zu Ende

Am Samstag abend geht das 33.Filmfestival von Karlovy Vary/Karlsbad mit der traditionellen Preisverleihung zu Ende. Im Rahmen des 9-tägigen Festivals, an dem mehrere international bekannte Filmstars wie z.B. Michael Douglas, Ornella Muti u.a. teilnahmen, wurden etwa 25O abendfüllende und Dokumentarfilme gezeigt.

Regisseur Menzel des Rowdytums beschuldigt

Die Polizei hat am Samstag den tschechischen Regisseur und Oskar-Preisträger, Jiri Menzel, der als Mitglied der Festivaljury in Karlovy Vary arbeitete, der Straftat des Rowdytums beschuldigt. Während einer Filmprojektion schlug Menzel mit einer Rute mehrmals auf den Produzenten Jiri Sirotek ein. Dieser eignete sich nach Menzels Auffassung betrügerisch die Rechte an der Verfilmung des Romans "Ich habe den englischen König bedient" von Bohumil Hrabal.

Soweit die Meldungen.