Sie mögen es einfach und akustisch: Ian aus Brünn

Das Duo Ian aus Brno (Foto: YouTube)

Das Duo Ian aus Brno / Brünn ist ein wirklicher Newcomer. Die Geschichte der Band ist schnell erzählt, denn sie ist noch ziemlich überschaubar: Gitarrist und Sänger Ian Yvese und Kontrabassist Jan Kaňka haben die Band erst im Januar 2013 gegründet. Mit Gitarre, Gesang und Kontrabass gilt Ian aber schon jetzt als Tschechiens Antwort auf Mumford & Sons.

Das Duo Ian aus Brno (Foto: YouTube)
Die beiden Musiker hinter Ian sind erst Mitte Zwanzig. Ian Yvese ist außerdem Teil der Akustikband Model Bazaar. Jan Kaňka bildete gemeinsam mit zwei anderen Kontrabassisten die Gruppe Hyperion. Jan und Ian schlossen sich zusammen, weil sie, wie sie sagen, einfache und energiegeladene Musik machen wollten. „We like it simple“ ist jetzt so etwas wie der Untertitel für ihr Bandprojekt. Einfach ist aber vielleicht ein wenig irreführend. Gemeint ist vielmehr: akustisch und auf den Punkt gebracht.

Nur wenige Monate nach der Gründung von Ian konnten die beiden Musiker schon ihren ersten großen Erfolg verzeichnen. Im Juni 2013 gewannen sie den tschechischen Nachwuchswettbewerb von Youtube im Prager Theater Hybernia. Danach folgte eine ausgedehnte Tour. Ian spielte bei den großen tschechischen Festivals; im August dann sogar bei einem der größten Musikfestivals in Europa, dem Sziget in Budapest. Im Herbst 2013 waren sie als Vorband des belgischen Popstars Milow in der Prager Lucerna zu hören.

Die Homebase der beiden Musiker ist aber Brünn. In ihrer Heimatstadt haben Ian und Jan auch so etwas wie einen Lieblingsort – das Dach der Sternwarte. Dort haben sie das auch das Siegervideo zu „Mom‘n‘Dad“ gedreht, das ihnen die meisten Stimmen beim „Youtube-Fest“ einbrachte. Im vergangenen Winter ging es dann für die Aufnahmen des ersten Albums ins Studio. Seit April 2014 ist das Debut mit dem Titel „Voyage“ erhältlich. In der tschechischen Akustikszene und darüber hinaus haben sich Ian in kurzer Zeit einen Namen gemacht – als nächstes möchten sie in Europa auf Tour gehen. Auch in Deutschland sind Auftritte geplant – sobald es genaue Termine gibt, sind sie auf der Facebook-Seite von Ian zu finden.

Autor: Annette Kraus
schlüsselwort:
abspielen