Ereignisse in den USA haben tiefe Spuren bei den Schülern hinterlassen

r_2100x1400_radio_praha.png

Von Lothar Martin.

Die schrecklichen Terroranschläge in den USA, bei denen viele tausend unschuldiger Menschen ums Leben kamen, haben in allen Lebensbereichen ihre Spuren hinterlassen. Am meisten betroffen davon sind wohl die Jüngsten unter uns, die Kinder. Radio Prag hat sich einmal im Österreichischen Gymnasium von Prag umgehört, um zu erfahren, wie Pädagogen und Schüler mit den Ereignissen fertig werden und mit der entstandenen Situation umgehen. Dazu sagte uns die Schuldirektorin, Magister Maria Grünes: