Hans-Rudolf Merz

r_2100x1400_radio_praha.png

Liebe Hörerinnen und Hörer in "Heute am Mikrophon" werden wir Ihnen einen schweizerischen Politiker aus dem Kanton Appenzell Ausserrhoden vorstellen, der mit der außenpolitischen Kommission des Ständerates zu einem Arbeitsbesuch in Tschechien weilte. Im Gespräch mit Radio Prag entpuppte sich der Unternehmensberater Hans-Rudolf Merz als interessanter Kenner Tschechiens, zumal er das Land, konkret Brno/Brünn bereits im Jahre 1964 besuchte:

Als der Künstler Vladimir Vasicek zusammen mit Hans-Rudolf Merz in Richtung Schweiz fuhren, hatten sie das Schlimmste bereits hinter sich. Als der heutige Ständerat und damalige Student Merz jedoch zur "Befreiungsaktion" aufbrach, sah es im südmährischen Grenzegebiet gespenstisch aus.

Autoren: Martina Schneibergová , Marcela Pozarek
abspielen