Heute mit dem Chefredakteur der Tageszeitung "Die Presse" Andreas Unterberger und dem Chefredakteur des Österreichischen Rundfunks Gerhard V

r_2100x1400_radio_praha.png

Herzlich willkommen zu einer weiteren Ausgabe von Eurodomino. Für unsere heutige Sendung baten wir zwei wichtige Männer der österreichischen Medienlandschaft ans Mikrophon. Während einer Schiffspartie auf der Donau unterhielt ich mich mit dem Chefredakteur der Tageszeitung "Die Presse" Andreas Unterberger und dem Chefredakteur des Österreichischen Rundfunks Gerhard Vogl. In den Gesprächen ging es dabei nicht nur um das Dauerthema EU-Osterweiterung. Mit dem wesentlichen Inhalt der Gespräche möchte ich Sie in den nachfolgenden Minuten vertraut machen. Aus dem Prager Studio begrüßt Sie dazu Dagmar Keberlova.

"Die Presse" spricht sich also den Worten ihres Chefredakteurs Andreas Unterberger zufolge für die Osterweiterung aus. Gerhard Vogl von ORF erklärt die Position seines Mediums: Gerhard Vogl stellt des weiteren fest, dass der ORF den Prozess in den Reformstaaten immer unterstützt hat und in seinen Sendungen auch weiterhin unterstützen wird: Was bedeutet für Andreas Unterberger die EU-Erweiterung eigentlich? Hierzu seine Meinung: Natürlich kam ich nicht drum herum, Herrn Unterberger nach seiner Meinung zu den viel diskutierten Übergangsfristen zu fragen. Aus wirtschaftlichen Gründen würden sie nicht notwendig sein, weil seiner Meinung nach sowohl die alten als auch die neuen EU-Länder von der Erweiterung profitieren würden und sie den Wohlstand auf allen Seiten hebe: Das mit ziemlich großer Sicherheit traurigste Kapitel der aktuellen österreichisch-tschechischen Beziehungen ist das umstrittene Atomkraftwerk Temelin. Auch hierzu bat ich Herrn Unterberger, Stellung zu beziehen: Gerhard Vogl äußerte zu diesem Thema seine persönliche Meinung: Und mit den Worten Gerhard Vogls sind wir in Tulln, der Endstation des Donauschiffes angelangt und damit auch am Ende der heutigen Sendung.





Folgende Hinweise bringen Ihnen noch mehr Informationen über den Integrationsprozess Tschechiens in die Europäische Union:



www.integrace.cz - Integrace - Zeitschrift für europäische Studien und den Osterweiterungsprozess der Europäischen Union

www.euroskop.cz

www.evropska-unie.cz/eng/

www.euractiv.com - EU News, Policy Positions and EU Actors online

www.auswaertiges-amt.de - Auswärtiges Amt