Nachrichten

r_2100x1400_radio_praha.png

Keine Erhöhung des Parlamentshaushalts

Die Schaffung von neuen Funktionen im Abgeordnetenhaus wird keine Erhöhung des Parlamentshaushalts zur Folge haben. In einem Diskussionsprogramm des Fernsehsenders NOVA sagte dies am Sonntag der neue Vorsitzende der Unteren Parlamentskammer, Lubomir Zaoralek. Er wolle vor allem bei Repräsentationsausgaben sparen, fügte er hinzu. Das Abgeordnetenhaus wirtschaftet in diesem Jahr mit fast einer Milliarde Kronen.

Präsident Havel geht es gut

Vaclav Havel, der an einer Bronchitis Václav Havel leidet, befindet sich auf dem Weg der Besserung. Die Ärzte sollen am Montag über die eventuelle Entlassung aus dem Krankenhaus entscheiden. Havel soll sich danach noch etwa eine Woche im Präsidentenschloss Lány bei Rakovník zur Erholung aufhalten. Nach einer Aussage von Präsidentensprecher Spacek bereite er sich im Krankenhaus vor allem auf die bevorstehende Reise in die USA vor.

Mehr gemeinnützige Arbeiten als Haftstrafen

Zum ersten Mal in der Geschichte des tschechischen Gerichtswesens wurden in diesem Jahr mehr Strafen der gemeinnützigen Arbeiten als Haftstrafen auferlegt. Von insgesamt 42.500 Strafen, die im ersten Halbjahr dieses Jahres verhängt wurden, handelte es sich in beinahe 7000 Fällen, d.h. etwa 16,5 Prozent um gemeinnützige Arbeiten, informierte eine Sprecherin des Justizministeriums die Nachrichtenagentur CTK.

Sturm in West- und Südböhmen

Ein Sturm hat sich am Sonntagnachmittag durch einige Regionen West-, Süd- und Mittelböhmens verzogen. Starke Windstöße richteten Schäden vor allem an Bäumen an und führten zu Verkehrskomplikationen.

Folklorefest "Hornacke slavnosti" begrüßte 10 Tausend Besucher

Das Folklorefest "Hornacke slavnosti" hat am vergangenen Wochenende mehr als 10 Tausend Besucher begrüßt. Das Fest findet seit 1957 in Velka nad Velickou in Mähren alljährlich statt und zeigt Volksbräuche und -kultur des mährisch-slowakischen Grenzgebiets.

Internationales Workshop im Kloster Chotesov bei Pilsen

Über 500 Leute besuchten in den vergangenen drei Tagen das verödete barocke Kloster in Chotesov bei Pilsen. Einen Monat lang wurde die Anlage von jungen Künstlern und Studenten aus mehreren Ländern Europas bewohnt. Sie bemühten sich, durch ein Workshop das einzigartige Kulturdenkmal wieder zu beleben und bekannt zu machen. Abschließend wurden drei Abendpräsentationen für Zuschauer und Besucher vorbereitet.

Michael Sedlecky - Weltmeister im Modernen Fünfkampf

Der Tscheche Michael Sedlecky ist am Samstag in San Francisco zum Weltmeister im Modernen Fünfkampf geworden. In den fünf Disziplinen Pistolenschießen, Degenfechten, 200 m Schwimmen, Reiten und 3000 m Geländelauf sammelte er 5640 Punkte. Er besiegte damit den Schweden Eric Johansson und den Deutschen Eric Walther.

Tschechien bleibt in der Fedcup-Weltgruppe

Tschechische Tennisspielerinnen haben ihre Position in der Fedcup-Weltgruppe behauptet. Im mährischen Prerov besiegten sie am letzten Wochenende Repräsentantinnen Kanadas 5:0.

Wetter

Abschließend die Wettervorhersage. Am Montag wird kältere Luft vom Nordwesten her über das Gebiet der Tschechischen Republik strömen. Es soll bewölkt sein, mit örtlichen Regenschauern muss gerechnet werden. Die Nachttemperaturen liegen zwischen 18 und 23 Grad, die Tageshöchstwerte erreichen 18 bis 23 Grad Celsius.