Nachrichten

r_2100x1400_radio_praha.png
0:00
/
0:00

Partei Top 09 präsentiert Kandidatenlisten für Abgeordnetenhauswahl

Die Partei Top 09 hat am Donnerstag ihre Kandidatenlisten vorgestellt. Der Vorsitzende der ehemaligen Regierungspartei Karel Schwarzenberg ist auf Platz eins in Prag gesetzt, der ehemalige Finanzminister Miroslav Kalousek kandidiert ebenfalls auf dem Spitzenplatz, allerdings im Kreis Mittelböhmen. Auf den Listen der Partei Top 09 werden auch wieder die Mitglieder der Vereinigung STAN (Bürgermeister und Unabhängige) antreten. Der Vorsitzende Petr Gazdík führt die Liste im Kreis Zlín an.

Tschechische Reisebüros fliegen wieder nach Ägypten

Nachdem die tschechischen Reisebüros nach einer Warnung des Außenministeriums ihre Reisen nach Ägypten ausgesetzt hatten und einige sogar ihre Kunden zurückorderten, haben nun die ersten zwei Anbieter das Land am Nil wieder in ihr Angebot aufgenommen. Das Unternehmen CK Fischer hat am Donnerstagmorgen ein erstes vollbesetztes Flugzeug mit 185 Touristen nach Ägypten geschickt, ein weiterer Flieger soll am Montag nach Hurghada aufbrechen. Auch das Reisebüro Blue Style schickt wieder Reisende nach Ägypten, man rechne mit einer Normalisierung der Urlaubsflüge, so ein Sprecher des Unternehmens am Donnerstag.

Bergbaufirma OKD legt neuen Kollektivvertrag vor

Die Leitung der Bergbaufirma OKD hat am Donnerstag einen Entwurf zum neuen Kollektivvertrag den Gewerkschaften vorgelegt. Darin wird vorgeschlagen, die Tariflöhne auf dem jetzigen Niveau beizubehalten und Prämien und Sachbezüge zu beschränken. Die Entlohnung solle dem Wirtschaftsergebnis der Firma entsprechen, die allerdings einen hohen Verlust macht. Die Gewerkschaften sind mit dem Vorschlag nicht einverstanden. Weitere Verhandlungen mit der Firmenleitung seien in der kommenden Woche vorgesehen, informierten Vertreter der Gewerkschaften. Wie weiter mitgeteilt wurde, würden die Tarifverhandlungen an der geplanten Protestkundgebung nichts ändern.

Die Bergarbeiter aus dem mährisch-schlesischen Revier haben für den 17. September eine Demonstration in Ostrava / Ostrau angekündigt. Die Kumpel fordern angemessene Löhne und mehr Arbeitsplatzsicherheit. Die Proteste richten sich gegen die Bergbaufirma OKD, die die Löhne der Arbeiter um 20 Prozent kürzen will und die Schließung einiger Standorte abwägt.

Präsident Zeman besucht Kreis Zlín

Präsident Miloš Zeman setzt seinen Besuch im Kreis Zlín fort. Am Donnerstag besuchte er die ostmährischen Städte Valašské Klobouky und Vsetín. In der letztgenannten Stadt wurde er von mehreren hundert Sympathisanten begrüßt. Allerdings haben auch einige zig Zemans Gegner mit Transparenten dort auf das Staatsoberhaupt gewartet und während dessen Rede feindliche Parolen gerufen. Die Visite im Kreis geht am Freitag in Uherské Hradiště zu Ende.

Staatspräsident Miloš Zeman hat am Mittwoch eine Serie von Besuchen in allen 14 tschechischen Kreisen gestartet.

Startpoint: Galerie DOX zeigt junge Talente Europas

In der Prager Galerie DOX werden seit diesem Donnerstag Werke ausgestellt, die eine Jury im Rahmen des Kunstwettbewerbs StartPoint ausgewählt hat. 35 Kunstschulen aus 16 Ländern Europas nahmen daran teil. Sie schickten Abschlussarbeiten ihrer Studenten in den Wettbewerb ein. Die Studentin der Bildhauerkunst an der Kunstschule in Utrecht Matea Bakula ist mit ihrer Diplomarbeit als Siegerin aus dem Wettbewerb hervorgegangen. StartPoint entwickelte sich seit elf Jahren von einer nationalen Schau zu einem internationalen Projekt, das junge Talente in ganz Europa unterstützt.

Große Synagoge in Pilsen feiert 120-jähriges Jubiläum

Die Große Synagoge in der westböhmischen Stadt Pilsen feiert dieser Tage ihr 120-jähriges Jubiläum. Die Dominante der Stadt wurde in den Jahren 1890-1893 mithilfe von finanziellen Spenden der Pilsner Juden gebaut und am 7. September 1893 feierlich eröffnet. Mit einer Kapazität von 2000 Besuchern ist sie die größte Synagoge Tschechiens und die drittgrößte Synagoge Europas. Der Bau diente aber nur 50 Jahre lang als jüdisches Gotteshaus, bis die jüdische Gemeinde in Pilsen im Holocaust ausgelöscht wurde. Heute wird die Synagoge als Konzert- und Ausstellungssaal genutzt. In den 1990er Jahren wurde das Gebäude umfangreich renoviert, zurzeit wird die Hauptfassade repariert.

Třebechovice pod Orebem öffnet neues Krippenmuseum

In der ostböhmischen Kleinstadt Třebechovice pod Orebem / Hohenburg wurde am Donnerstag ein neues Krippenmuseum feierlich eröffnet. Im Museum werden rund 300 Krippen aufbewahrt. Das wichtigste Ausstellungsstück ist die einzigartige mechanische Probošt-Krippe, die nun zum ersten Mal von allen Seiten besichtigt werden kann. Die Krippe mit 350 Figuren wurde Ende des 19. Jahrhunderts vom Bauer und Tischler Josef Probošt gebaut und ist seit 1999 ein Nationalkulturdenkmal. Das neue Museum wurde an Stelle des alten Museumsgebäudes erbaut, die Kosten erreichten 46 Millionen Kronen (1,8 Millionen Euro).

Mysteriöse Schädelfunde in Prag

Ein gruseliger Fund wurde am Donnerstag in Prag gemeldet. Ein Schuldirektor hat auf dem Weg zur Arbeit eine Kiste mit 15 menschlichen Schädeln entdeckt. Nach seinem Notruf rückte am Donnerstag die Kriminalpolizei an. Doch ein Gewaltverbrechen steckte nicht dahinter: Die Schädel trugen Inventarnummern. Die Polizei nehme an, dass die Schädel aus einem Nachlass oder einer Sammlung stammen, teilte ein Sprecher der tschechischen Polizei mit. Es war bereits der zweite Fund in Folge. Ein Obdachloser hatte am Vortag einen Schädel in einem Abfalleimer im Zentrum der Hauptstadt entdeckt. Auch dieser war nummeriert.

Sammler-Messe beginnt in Prag

Auf dem Messegelände in Prag – Letňany beginnt am Donnerstag das größte Sammler-Treffen Mittel- und Osteuropas. Auf der Messe „Sběratel“ („Der Sammler“) wird unter anderem die größte Gold-Münze Europas ausgestellt. Sie wiegt 31,1 Kilo und ihr Wert liegt bei etwa 1,1 Millionen Euro. Im Rahmen der Messe werden Münzen, Briefmarken, Ansichtskarten, Mineralien und alte Reklamematerialien von 260 Ausstellern aus 35 Ländern gezeigt.

Tennis: Hlaváčková im Mixed-Finale der US-Open

Die Tennisspielerin Andrea Hlaváčková hat das Mixed-Finale der US-Open erreicht. Mit ihrem weißrussischen Partner Max Mirny besiegte die Tschechin das französisch-kanadische Paar Kristina Mladenovic und Daniel Nestor mit 7:5, 6:7 und 12:10. Im Finale treffen Hlaváčková und Mirny auf das amerikanisch-mexikanische Paar Abigail Spears und Santiago Gonzales.

Das Wetter am Freitag, 6. 9.: sonnig, bis 26 Grad

Am Freitag ist es in Tschechien sonnig. In frühen Morgenstunden bildet sich Nebel. Die Tageshöchsttemperaturen liegen zwischen 22 und 26 Grad Celsius. In Höhenlagen um 1000 Meter werden maximal 15 Grad Celsius erreicht.