Nachrichten

r_2100x1400_radio_praha.png

Energiekonzern ČEZ beschwert sich bei EU-Kommission

Der tschechische Energiekonzern ČEZ reichte am Freitag bei der EU-Kommission eine Beschwerde wegen bulgarischen Behörden ein. Dem Konzern zufolge widersprechen einige der Schritte, die die Behörden wegen der eventuellen Lizenzentziehung unternehmen, dem bulgarischen sowie dem EU-Recht. Das Vorgehen der bulgarischen Behörden widerspreche möglicherweise auch der freien Kapitalmobilität und der Niederlassungsfreiheit, so die ČEZ-Sprecherin Barbora Půlpánová in einer Presseerklärung. Der tschechische Energiekonzern kritisiert vor allem die Art, wie die Verhandlungen über die Lizenzentziehung begannen. Der Anlass kam vom bulgarischen Ex-Premier Bojko Borisow. Zum Lizenzentzug forderte zudem de bulgarische Generalstaatsanwalt auf. Dem ČEZ zufolge kann nur eine unabhängige Regulierungsbehörde den Lizenzentzug initiieren.

In Prag werden Ostergottesdienste auch in Deutsch zelebriert

Katholische Gottesdienste werden in Prag auch zu Ostern in verschiedenen Sprachen zelebriert. In deutscher Sprache werden die Messen in der Kirche St. Johannes Nepomuk am Felsen gelesen. Die Feier der Heiligen Osternacht beginnt am Samstag um 20 Uhr, der Festgottesdienst am Ostersonntag fängt um 11 Uhr an. Gottesdienste in Englisch werden in der St. Thomaskirche auf der Prager Kleinseite zelebriert. In der St. Josef-Kirche auf der Kleinseite werden Messen in Französisch gelesen. Neben der lateinischen Sprache finden Gottesdienste auch in Italienisch, Spanisch und in anderen Sprachen statt.

Im Prager Zoo wird neues Elefantenhaus eröffnet

Im Prager Zoo wurde am Samstagmittag ein neuer Elefantenpavillon feierlich eröffnet. Anlässlich der Eröffnung des Elefantenhauses wurde das Elefantenbaby benannt, das im Februar im Zoo zur Welt kam. An der Eröffnung des „Elefantentals“, wie der neue Pavillon heißt, nahm neben Tausenden Besuchern auch Sri Lankas Wirtschaftsminister Basil Rajapaksa teil. Eben aus Sri Lanka stammen zwei Elefanten, die letztes Jahr nach Prag gebracht wurden. Der Bau des neuen Areals kostete rund 20 Millionen Euro. Am Samstagnachmittag wurde im Zoo zudem ein neuer Pavillon für Nilpferde eröffnet.

In Wien werden zwei tschechische Kokain-Schmuggler verhaftet

Zwei Tschechen, die Kokain im Wert von 300.000 Euro schmuggelten, wurden am vergangenen Mittwoch auf dem Wiener Flughafen Schwechat verhaftet. Dies teilte die niederösterreichische Landespolizei am Samstag mit. Die Droge wurde bei einem 65-jährigen Mann und einer 51-jährigen Frau gefunden, die aus Rio Janeiro über Madrid nach Wien reisten. In zwei Koffern schmuggelten sie insgesamt neun Flaschen Weißwein mit in Flüssigkeit aufgelöstem Kokain. Die Schmuggler wollten weiter nach Prag reisen. Die Staatsanwaltschaft verhängte über sie Untersuchungshaft.

Osterrekord: Sieben Meter lange Osterrute aus Silůvky

Eine extralange Osterrute haben fünf Männer im südmährischen Silůvky geflochten. Die Osterrute ist 6,99 Meter lang und wiegt etwa 60 Kilo. Die Männer arbeiteten an der Osterrute fünf Stunden lang. Sie haben vor, mit der Osterrute am Ostermontag durch die Gemeinde ziehen. Die Osterrute wird in das Tschechische Buch der Rekorde eingetragen.

Eishockey: Jágr verzeichnet 1000. Assist in der NHL

Der tschechische Eishockeyspieler Jaromír Jágr hat seinen 1000. Assist in der NHL verzeichnet. Damit trug der 41-jährige Stürmer zum Sieg seiner Dallas Stars über Minnesota mit 5:3 bei. Der tschechische Eishockeystar ist der erste Europäer, dem es gelang, 1000 Assists in der NHL zu verzeichnen. In der NHL fing er an 1990 zu spielen. „Als ich hierher kam, habe ich gedacht, dass die Liga zu stark für mich ist. Ich habe aber nie aufgehört, hart zu arbeiten. Zudem hatte ich viele hervorragende Spieler in meiner Umgebung, die mir den Weg gezeigt haben, wie man besser spielen kann“, erinnert sich der Olympiasieger von 1998.

Eishockey: Im Playoff-Halbfinale unterliegt Škoda Plzeň Slavia Prag mit 2:3

Im Playoff-Halbfinale zur tschechischen Eishockeymeisterschaft ist der Stand der Spielserie zwischen HC Slavia Prag und HC Škoda Plzeň 2:2. Die vierte Begegnung gewann Slavia Prag am Karfreitag in Pilsen mit 3:2. Das fünfte Spiel findet am Ostermontag in Prag statt.

In der zweiten Halbfinalpaarung zwischen Hauptrundensieger PSG Zlín und dem HC Oceláři Třinec steht es nach zwei Partien 1:1. Diese Serie wird am Ostersamstag in Třinec fortgesetzt.

Das Wetter am Ostersonntag: bewölkt, Schnee, bis 3 Grad

Am Ostersonntag ist es in Tschechien bedeckt, auf dem Großteil des Gebiets, vor allem im Südosten ist mit Schneefall zu rechnen. Die Tageshöchsttemperaturen liegen zwischen 1 und 3 Grad Celsius. In Höhenlagen um 1000 Meter liegen die Höchstwerte den Gefrierpunkt.