Nachrichten Montag, 21. Februar, 2000

r_2100x1400_radio_praha.png

Rechtsradikale demonstrierten für Haider

Mehr als 100 Angehörige rechtsradikaler Gruppierungen, vor allem Skinheads, haben am Samstag Abend auf dem Wenzelsplatz in Prag für den FPÖ- Vorsitzenden Jörg Haider demonstriert. Die Redner warnten auf der unerlaubten Demonstration vor der Bevormundung europäischer Völker seitens Amerikas und Israels. Gegen die Skinheadversammlung protestierten ca. 60 linksorientierte Demonstranten, die vorher auf dem Jungmann-Platz in Prag gegen die Beteiligung der FPÖ an der österreichischen Regierung demonstrierten. Ein starkes Polizeiaufgebot verhinderte einen Zusammenstoss zwischen den beiden demonstrierenden Gruppen.

Petr Lachnit - der nächste Minister für regionale Entwicklung?

Der tschechische Premier und Chef der Sozialdemokraten, Milos Zeman, hat dem Vizevorsitzenden der CSSD, Petr Lachnit, einen Ministerposten angeboten. Lachnit bestätigte am Samstag gegenüber der Nachrichtenagentur ctk die Spekulationen, dass ihm der Posten des Ministers für regionale Entwicklung angeboten wurde.

Gross versucht Debatte über Änderungen im Kabinett zu initiieren

Der Vizevorsitzende der Abgeordnetenkammer und Chef der sozialdemokratischen Abgeordnetenfraktion, Stanislav Gross, hat auf der Samstagssitzung des Vorstands der CSSD versucht, eine Diskussion über Änderungen im sozialdemokratischen Kabinett zu initiieren. Darüber wurde die Nachrichtenagentur ctk von einem Teilnehmer der Tagung informiert. Versuche um die Entfesselung einer Diskussion zum erwähnten Thema wurden auch von Premier Milos Zeman bestätigt.

Tschechische Hilfe für Tschetschenien

Das Schicksal der Zivilbevölkerung Tschetscheniens ist den tschechischen humanitären Organisationen nicht gleichgültig. Materielle Hilfe wurde bereits von der Gesellschaft "Mensch in Not", der Vereinigung ADRA und der humanitären Organisation Nehemia vor allem tschetschenischen Flüchtlingen gewährt. An der humanitären Hilfe beteiligt sich finanziell auch das tschechische Außenministerium.