Nudle / Nudeln

r_2100x1400_radio_praha.png

Wie wir während der letzten Folgen unseres Kochkurses gesehen haben, hält die tschechische Küche viele leckere traditionelle Gerichte bereit. Es werden auch noch einige folgen. Doch wird das heutige Rezept mit Sicherheit das Lieblingsrezept aller kleinen Feinschmecker sein. Es ist sehr schnell und einfach zubereitet und Hauptbestandteil ist der Liebling aller Kinder und ein eher seltener Gast der tschechischen Küche, nämlich Nudeln. Speziell für dieses Gericht gibt es in tschechischen Supermärkten übrigens Nudeln zu kaufen in Form von kleinen Quadraten. Diese Nudeln sind in Deutschland zwar in der Regel nicht erhältlich, aber mit einem kleinen Trick können wir da Abhilfe schaffen und schmecken wird es auf jeden Fall. Und so stellen wir Ihnen das wohl typischste Familiengericht der tschechischen Küche vor - böhmische Schinkenfleckerl.

Sie benötigen 400 g Bandnudeln, 400 g gekochten Schinken, 1/4 l saure Sahne, 4 Eier, 1 Tl Salz, eine Prise schwarzen Pfeffer, 1/4 Tl Muskatnuß, 100 g geriebenen Käse.

Zunächst also die Bandnudeln in kleine Stücke brechen und dann in Salzwasser bissfest kochen. In der Zwischenzeit den Schinken klein schneiden. Die Nudeln abgießen und abtropfen lassen und dann die Schinkenwürfel untermischen. Diese Mischung in eine gefettete Auflaufform geben. Nun die Sahne mit den Eiern und den Gewürzen verquirlen und über den Auflauf gießen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 30 Minuten backen. Nach der Hälfte der Zeit den Käse darüber verteilen. Hierzu passt am besten ein frischer Salat.

Und hier noch einmal die Zutaten zum Mitschreiben: 400 g Bandnudeln, 400 g gekochten Schinken, 1/4 l saure Sahne, 4 Eier, 1 Tl Salz, eine Prise schwarzen Pfeffer, 1/4 Tl Muskatnuß, 100 g geriebenen Käse.

Auch für heute wünsche ich Ihnen viel Spaß beim nachkochen und "Dobrou Chut`", Ihre Indra Hildebrandt-Sochor.

Autor: Indra Hildebrandt-Sochor
abspielen