Spiritual-Quintett begeht das 40-jährige Jubiläum seiner Gründung

r_2100x1400_radio_praha.png

Das hierzulande sehr populäre Spiritual-Quintett begeht dieser Tage das 40-jährige Jubiläum seiner Gründung. Aus diesem Anlass gaben die fünf Musiker am vergangenen Samstag ein Jubiläumskonzert im Prager Gemeindehaus, wo es im restlos ausverkauften Saal des Hauses vom Publikum stürmisch gefeiert wurde. Bis zum Weihnachtsfest soll - den Worten des "schöpferischen Geistes" der Gruppe, Jiri Tichota, zufolge, auch eine neue CD mit Spirituals, Balladen und Liedern aus der Zeit der Renaissance auf den Markt kommen.

Das Spiritual-Quintett hat in seinem langjährigen Schaffen einige Tausend Konzerte veranstaltet und eine Vielzahl von Schallplatten und CD´s herausgeben. Als Beleg für den Verkauf von mehreren Hunderttausend LP- und CD-Aufnahmen zeugen drei Platin- und mehrere goldene Schallplatten, die der Klangkörper erhalten hat. Zum Repertoire der Gruppe gehören die von Freiheit und Gerechtigkeit sprechenden Songs der Schwarzen, eigene Bearbeitungen von Liedern aus der Zeit der Renaissance und der nationalen Wiedergeburt sowie Volksballaden und europäische Traditionals.

Im November 1990 gab das Spiritual-Quintett ein Konzert auf dem Prager Wenzelsplatz in Anwesenheit von George Bush sen., der damals als Präsident der Vereinigten Staaten zu einem historischen Besuch in der tschechischen Hauptstadt weilte.