Täglicher Nachrichtenüberblick

r_2100x1400_radio_praha.png

Europäische Kulturhauptstadt: In Pilsen beginnt Eröffnungsfeier

In Plzeň / Pilsen haben am Samstag die Eröffnungsfeierlichkeiten zu Europas Kulturhauptstadt begonnen. Pilsen und das belgische Mons sind für dieses Jahr zu Kulturhauptstädten Europas gekürt worden. An den vier Umzügen, die vier Flüsse von Pilsen symbolisierten, nahmen rund 4.000 Menschen teil. Bei der Eröffnungsshow im Stadtzentrum von Pilsen erklingen die neuen Glocken der Sankt-Bartholomäus-Kathedrale. Im Programm auf dem Platz der Republik treten 150 Künstler, Akrobaten und Gymnasten auf. Zu der Eröffnung sind viele Ehrengäste geladen, darunter tschechische Politiker und die Botschafter von etwa 20 Ländern.

Innenminister: Schließung des Munitionsareals in Vrbětice lohnt sich

Der tschechische Innenminister Milan Chovanec (Sozialdemokraten) hat die gründliche Schließung des Munitionsareals in Vrbětice gelobt. Auf dem Gelände explodierten Mitte Oktober und Anfang Dezember zwei Munitionslager. Bei der ersten Explosion kamen zwei Menschen ums Leben. Seitdem einige Hundert Soldaten das Munitionsareal kontrollieren, gab es Chovanec zufolge kein Problem mehr. Schärfere Sicherheitsmaßnahmen werden darum auch weiterhin gelten und solange es notwendig sein wird, werden die Soldaten in Vrbětice bleiben. Dies sagte der Innenminister am Samstag während eines Besuchs im Kreis Zlín.

Tschechische Philharmonie für Opera Award 2015 nominiert

Die Tschechische Philharmonie ist für den internationalen Opera Award 2015 nominiert worden. Den Preis können die Philharmoniker in der Kategorie der Wiederentdeckten Werke für die konzertante Aufführung von Bohuslav Martinůs Oper „When Men Live By“ gewinnen. Die feierliche Bekanntgabe der Preise wird am 26. April in London stattfinden. Dies teilte eine Sprecherin der Tschechischen Philharmoniker am Samstag mit.

Die Tschechische Philharmonie führte die Oper von Bohuslav Martinů bei drei Konzerten im Dezember 2014 auf. Die Philharmoniker spielten unter der Leitung ihres Chefdirigenten Jiří Bělohlávek. Der Chefdirigent sagte, er sei durch die Nominierung überrascht, er freue sich aber darüber sehr.

Ausstellung der Werke von Jiří Trnka in Plzeň eröffnet

In Plzeň / Pilsen wurde am Freitag eine Ausstellung der Werke von Jiří Trnka (1912-1969) eröffnet. Trnka war Buchillustrator, Maler und Marionettenspieler. Weltweit bekannt sind seine Puppentrickfilme. In der Galerie der Stadt Pilsen sind Marionetten aus den 1920er und 1930er Jahren, Filmpuppen, Graphiken sowie Trnkas Buchillustrationen zu sehen. Die Ausstellung ist Bestandteil des Projektes der Europäischen Kulturhauptstadt. In Trnkas Geburtsstadt Pilsen ist sie bis 10. Mai zu sehen.

Schloss Konopiště: Mehr Besucher als zuvor

Voriges Jahr haben fast 163.000 Menschen das Schloss Konopiště / Konopischt bei Benešov (Mittelböhmen) besucht. Dies war um 28.000 Besucher mehr als 2013. Dies teilte die Kastellanin des Schlosses, Jana Sedláčková, mit. Attraktiv waren für die Besucher insbesondere Veranstaltungen, die anlässlich des 100. Jahrestags des Attentats von Sarajevo in Konopiště stattfanden. Beim Attentat starb der österreichische Thronfolger Franz Ferdinand d´Este mit seiner Frau Sophie. Das Schloss gehörte seit 1887 dem Thronfolger. Anlässlich des Jahrestags war in Konopiště unter anderem eine Ausstellung mit dem Titel „Verbundenheit im Leben und im Tod“ zu sehen, die das Leben des Thronfolgerpaars beschrieb. In diesem Jahr wird in Konopiště an die Hochzeit des Erzherzogs Franz Ferdinand mit Sophie Chotek erinnert, die 1900 in Zákupy stattfand.

Tennis: Veselý siegt in Auckland

Der tschechische Tennisprofi Jiří Veselý hat seinen ersten ATP-Einzeltitel geholt. Im Finale des Turniers in Auckland besiegte der 21-jährige Tscheche am Samstag den Franzosen Adrian Mannarino mit 6:3 und 6:2. Nach dem Triumph wird sich Veselý im ATP-Ranking um mehr als zwanzig Plätze verbessern. Es sei einer seiner erfüllten Träume, sagte Veselý gegenüber der Nachrichtenagentur ČTK. Er hoffe, dass es der Start zu weiteren Erfolgen sei, so der Tennisspieler.

Handball-WM: Tschechien unterliegt Frankreich

Auf der Handball-WM in Doha unterlag das Team Tschechiens am Freitag Frankreich mit 27:30. Die tschechische Mannschaft spielte ohne den kranken Kapitän Filip Jícha. Im zweiten Spiel in der Gruppe C trifft Tschechien am Sonntag auf Schweden.

Das Wetter am Sonntag, 18. Januar

Am Sonntag ist es in Tschechien meist bewölkt mit gelegentlichem Regen, in Lagen ab 400 Meter mit Schneeschauern. Die Tageshöchsttemperaturen bei 1 bis 5 Grad Celsius, in Höhenlagen ab 1000 Meter wird maximal -1 Grad erreicht.