Täglicher Nachrichtenüberblick

r_2100x1400_radio_praha.png

Regierungschef warnt bei Gedenkveranstaltung vor Sinn-Entleerung der Demokratie

Bei einer Gedenkveranstaltung zum Sturz des kommunistischen Regimes vor 25 Jahren hat Premier Bohuslav Sobotka gewarnt, dass in Tschechien eine „Sinn-Entleerung der Demokratie“ drohe. Anteil an dieser Entwicklung haben laut dem Regierungschef zum einen Unternehmer, die als Politiker einige öffentliche Ämter privatisiert hätten, und die Korruptionsaffären hierzulande. Dies sagte der Sozialdemokrat bei einer Eröffnungsrede zu einer zweistündigen Debatte über die Samtene Revolution 1989, die am Samstag an der Prager Karlsuniversität stattfand.

Bohuslav Sobotka sprach sich in seiner Rede für starke politische Parteien aus. Zudem sagte er, dass der freie Markt nicht die Lösung für alles sei. Dabei wies Sobotka auf Arbeitslosigkeit und weitere soziale Fragen hin.

Tausende Menschen nehmen an Messe für Heilige Agnes in Prag teil

Mehrere Tausend Menschen haben im Prager Veitsdom an einer Messe zu Ehren der Heiligen Agnes teilgenommen, darunter auch Staatspräsident Miloš Zeman und weitere tschechische Spitzenpolitiker. Die Messe las der Staatssekretär des Vatikan, Kardinal Pietro Parolin. Als päpstlicher Vertreter sagte Parolin, dass die Heiligsprechung der Přemyslidentochter Agnes von Böhmen am 12. November 1989 zu einem Teil des Freiheitskampfes der Tschechen und zu einem Symbol der Samtenen Revolution vor 25 Jahren wurde. Das Regime hatte damals rund 11.000 Menschen erlaubt, zur Feier nach Rom zu fahren.

Premier Sobotka stimmt Ernennung von neuem Verkehrsminister zu

Premier Bohuslav Sobotka stimmt der Ernennung von Dan Ťok zum neuen Verkehrsminister zu. Dies sagte Ťok am Samstag nach einem zweiten Treffen mit dem sozialdemokratischen Regierungschef gegenüber Journalisten. Nach dem Rücktritt von Verkehrsminister Antonín Prachař (Partei Ano) war zunächst nicht sicher, ob der ehemalige Chef der Baufirma Skanska in Tschechien auch wirklich dessen Nachfolger wird. Sobotka wollte jegliche Zweifel über mögliche Interessenskonflikte des 55-jährigen Wirtschaftsfachmanns ausräumen. Deswegen hatte er Ťok bis Samstag Zeit gegeben, um auf einen Katalog von zehn Fragen zu antworten. Das Unternehmen Skanska, das der designierte Minister geleitet hat, ist einer der wichtigsten Kunden des Staates bei öffentlichen Bauaufträgen. Dan Ťok wurde von der Partei Ano nominiert.

Smogwarnung in Teilen Schlesiens und Nordmährens

Für Teile Schlesiens und Nordmährens gilt seit Samstagmorgen eine Smogwarnung. Die Behörden riefen damit Kinder, ältere Menschen und chronisch Kranke auf, zu Hause zu bleiben, und warnten vor Freiluft-Aktivitäten. Die Warnung gilt für die Bezirke Ostrava / Ostrau, Karviná / Karwin und Frýdek-Místek. An einigen Messstellen der Bezirke lag der 24-Stunden-Wert für die Feinstaubkonzentration fast anderthalb Mal höher als der Grenzwert von Mikrogramm pro Kubikmeter Luft. Eine Smogwarnung wird immer herausgegeben, wenn die 24-Stunden-Konzentration von Feinstaubpartikeln zwei Tage hintereinander bei über 100 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft liegt.

Nacht der Theater in 29 tschechischen Städten

Am Samstag findet zum zweiten Mal die Nacht der Theater (Noc divadel) in Tschechien statt. An der Veranstaltung nehmen 120 Ensembles in 29 Städten des Landes teil, davon 59 allein in Prag. Auf dem Programm steht neben den Aufführungen auch die Möglichkeit, hinter die Kulissen zu blicken. Zudem gibt es Workshops, Konferenzen und Ausstellungen. Die Nacht der Theater gehört zur European Theatre Night, an der insgesamt sechs Länder mitmachen, außer Tschechien zum Beispiel auch Österreich. Dieses europäische Projekt besteht seit 2008 und findet jeweils am dritten Samstag im November statt. Im vergangenen Jahr kamen insgesamt 80.000 Menschen in die beteiligten 80 tschechischen Theater.

Prag: Abschnitte der Metrolinie A bis Montag außer Betrieb

Die Prager Metrolinie A ist zwischen den Stationen Náměstí míru und Depo Hostivář von Samstag bis einschließlich Montag (Feiertag in Tschechien) außer Betrieb. Der Grund sind Reparaturarbeiten an der sogenannten Grünen Linie. Es besteht ein Ersatzstraßenbahnverkehr. Bereits am vierten Wochenende hintereinander sind damit Abschnitte der Prager Metro zu Reparaturarbeiten außer Betrieb.

Winzer aus Tschechien gewinnen 18 Medaillen bei Weinmesse in Hongkong

Winzer aus Tschechien haben bei der Wein- und Branntweinmesse in Hongkong zwei Silber- und 16 Goldmedaillen gewonnen. Das Weingut Bábíček Vacenovský wurde dabei mit insgesamt neun Auszeichnungen bedacht. Darunter waren auch beide Silbermedaillen, und zwar für den Blaufränkischen rosé 2013 Spätlese und für den Müller Thurgau 2013 Spätlese. Der Erfolg sei sehr erfreulich, da das Weingut erst seit diesem Jahr auf den asiatischen Markt gegangen sei, sagte der Winzer Petr Vacenovský.

Ski alpin: Strachová wird Siebte bei Slalom in Levi

Skifahrerin Šárka Strachová hat beim ersten Slalom der Saison im finnischen Levi den siebten Platz belegt. Von einem Podestplatz war die Tschechin genau eine Sekunde entfernt. Es gewann die Slowenin Tina Maze. Strachová zeigte sich danach zufrieden, dass sie in die Topten des Rennens gefahren war.

Das Wetter am Sonntag, 16. November

Am Sonntag ist es in Tschechien meist stark bewölkt mit zeitweiligem Regen. Am Nachmittag und Abend lockern von Südwesten her die Wolken auf, im böhmischen Landesteil ist es vereinzelt dann heiter. Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei 8 bis 12 Grad Celsius. In Höhenlagen ab 1000 Meter werden maximal 6 Grad Celsius erreicht. Teils weht ein frischer Wind, der in den Gipfelregionen der Berge in Böen auch stürmisch sein kann.