Täglicher Nachrichtenüberblick

r_2100x1400_radio_praha.png

Außenminister Zaorálek hält Luftangriffe des US-Militärs gegen Islamisten im Irak für notwendig

Der tschechische Außenminister Lubomír Zaorálek (Sozialdemokraten) hält die Luftangriffe des US-Militärs gegen die Extremistengruppe „Islamischer Staat“ im Irak für notwendig. Die Situation im Nordirak bezeichnete der Außenminister für eine humanitäre Katastrophe. Er erklärte am Freitagabend gegenüber dem öffentlich-rechtlichen Tschechischen Fernsehen, dass die Luftangriffe des US-Militärs das Mandat des UN-Sicherheitsrats haben sollen. Zaorálek zufolge überlegt die Tschechische Republik, ob sie den kurdischen Truppen Waffen liefern wird. Tschechien hat seinen Worten zufolge zudem vor, weitere humanitäre Hilfe in den Irak zu entsenden.

Gewerkschaften fordern Regierung zur Erhöhung des Haushaltsdefizits auf

Die Assoziation selbständiger Gewerkschaften will, dass die Regierung das Haushaltsdefizit für nächstes Jahr von den geplanten 100 Milliarden Kronen (3,57 Milliarden Euro) auf etwa 115 bis 120 Milliarden Kronen (4,28 Milliarden Euro) erhöht. Mit den finanziellen Mitteln würden die Gewerkschaften den Export von Lebensmitteln unterstützen, die vom russischen Embargo betroffen sein werden. Dies erklärte der Vorsitzende der Assoziation, Bohumír Dufek, am Freitagabend nach dem Gespräch mit Premier Bohuslav Sobotka (Sozialdemokraten). Die Gewerkschafter begrüßten das Vorhaben des Kabinetts, den Mindestlohn um 700 Kronen (25 Euro) zu erhöhen.

Stadtrat von Hradec Králové hat vor Václav-Havel-Sitzgruppe zu installieren

Die Stadtvertreter von Hradec Králové / Königgrätz haben vor, die sogenannte „Václav-Havel-Sitzgruppe“ vor der Stadtbibliothek zu installieren. Die Sitzgruppe, die an Präsident Havel erinnert, könnte schon im Herbst dieses Jahres vor dem Gebäude der ehemaligen Fabrik Vertex stehen. Der Vorschlag zur Platzierung der Sitzbank wurde im Stadtrat erörtert. Dies teilte der stellvertretende Oberbürgermeister Josef Krofta am Samstag mit. Der Kommunalpolitiker sagte, er vermisse Václav Havel immer mehr und sei davon überzeugt, dass man an ihn in Hradec Králové in irgendeiner Weise erinnern müsse.

Die Václav-Havel-Sitzgruppe wurde von Havels Freund, dem Architekten und Designer Bořek Šípek, entworfen. Sie besteht aus einem runden Tisch, durch den ein Baum wächst, und zwei Sesseln. Die Sitzgruppe dient zum Dialog zwischen den Menschen. Inzwischen wurde sie bereits in Washington, Dublin, Barcelona, Prag und České Budějovice / Budweis installiert.

Ein Bergarbeiter ist im Bergwerk bei Karviná verunglückt

In einem Bergwerk bei Karviná / Karwin ist am Freitag ein 46-jähriger Bergarbeiter ums Leben gekommen. Der Mann starb bei Arbeit mit einer hydraulischen Anlage. Die Ursachen des Unglücks werden untersucht. Über den Unfall informierte der Sprecher des Bergbauunternehmens OKD, Marek Síbrt. Zum Unglück kam es etwa 900 Meter unter der Erde.

Furnierfabrik in Mittelböhmen durch Brand zerstört

In der mittelböhmischen Stadt Kralupy nad Vltavou ist in der Nacht auf Samstag ein Brand in der ehemaligen Furnierfabrik ausgebrochen. Das Gebäude ist durch den Brand vollständig zerstört worden. Von einer unweit liegenden Herberge wurden 15 Menschen evakuiert. Beim Brand wurde niemand verletzt. Die Brandschäden werden vorläufig auf 30 Millionen Kronen (1,1 Million Euro) geschätzt. Dies teilte eine Sprecherin der mittelböhmischen Feuerwehr am Samstag mit. Die Brandursachen sind bislang nicht bekannt.

Künstlersymposium in Mikulov geht zu Ende

Im Schloss im südmährischen Mikulov / Nikolsburg ging am Samstag ein viertägiges Künstlersymposium zu Ende. Die Werke, die während des Symposiums entstanden sind, werden bis zum Ende August im Schloss ausgestellt. Dies teilten die Veranstalter des Künstlertreffens mit.

Kanurennsport: Dostál holt WM-Titel und Fuksa WM-Silber

Nach acht Jahren hat Tschechien wieder einen Weltmeister im Kanurennsport. Auf der Kanurennsport-WM in Moskau gewann der Tscheche Josef Dostál im Kajak-Einer Gold über 1000 Meter. Vor dem zweiten Bulgaren Kirtschew hatte der 21-Jährige mehr als eine Sekunde Vorsprung. Dostál ist zudem Mitglied der Besatzung des Kajak-Vierers, der am Sonntag auch um Medaillen kämpfen wird. Im Canadier-Einer gewann Martin Fuksa über die olympische 1000-Meter-Distanz die Silbermedaille. Den 21-jährigen Fuksa bezwang nur den Olympia-Sieger von London, Sebastian Brendel.

Wetter am Sonntag, 10. August

Am Sonntag ist es in Tschechien heiter bis wolkig, vor allem im mährischen und schlesischen Landesteil ist mit Schauern und Gewittern zu rechnen. Die Tageshöchsttemperaturen erreichen 28 bis 32 Grad Celsius, in 1000-Meter-Lagen 24 Grad Celsius.