Täglicher Nachrichtenüberblick

r_2100x1400_radio_praha.png

Finanzministerium schlägt Kürzungen im Verkehr und in der Landwirtschaft vor

Das Finanzministerium schlägt bei der Zusammenstellung des Haushaltsentwurfs für das nächste Jahr bedeutende Kürzungen in einigen Ressorts vor. Die größten Kürzungen soll dem Finanzministerium zufolge das Verkehrsministerium durchführen, das die Ausgaben um 8,5 Milliarden Kronen (315 Millionen Euro) reduzieren soll. Das Landwirtschaftsministerium soll die Ausgaben um 6,2 Milliarden (230 Millionen Euro) senken. Um 14 Milliarden Kronen (518 Millionen Euro) mehr soll dagegen das Ministerium für Arbeit und Soziales bekommen. Die zusätzlichen finanziellen Mittel sind vor allem für die Erhöhung von Renten und Sozialleistungen bestimmt. Darüber berichtete das öffentlich-rechtliche Tschechische Fernsehen am Freitagabend.

Umweltminister Brabec entscheidet über eventuelle Erweiterung des Flughafens Vodochody

Umweltminister Richard Brabec (Ano) wird sich bis zum 28. April entscheiden, ob er den ursprünglich positiven Standpunkt des Ressorts zur Erweiterung des Flughafens Vodochody ändern wird. Das Umweltministerium billigte im Oktober letzten Jahres die Umweltverträglichkeitsprüfung (EIA), die eine der Bedingungen für den Ausbau des Flughafens ist. Die Führung des Flughafens hat vor, mit der Erweiterung des Flugplatzes nächstes Jahr anzufangen. Die Gegner der Erweiterung, die die Bürgerinitiative „Stoppt Flughafen Vodochody“ gründeten, werfen dem Ministerium vor, dass die Umweltverträglichkeitsprüfung zwar gebilligt wurde, aber 124 gerichtlich nicht eintreibbare Bedingungen enthält. Brabec diskutierte mit den Gegnern zwei Stunden lang über deren Argumente. Er erinnerte daran, dass die elf protestierenden Gemeinden fast 30.000 Bewohner repräsentieren, die man nicht ignorieren kann.

Präsident Zeman empfängt erfolgreiche Olympioniker

Staatspräsident Miloš Zeman empfing am Karfreitag auf der Prager Burg die erfolgreichen Mitglieder der tschechischen olympischen Delegation von den Winterspielen in Sotschi. Am Empfang nahmen unter anderem die beiden Olympiasiegerinnen, die Eisschnellläuferin Martina Sáblíková und die Snowboarderin Eva Samková, teil.

Prager Metrolinie A über Ostern außer Betrieb

Wegen notwendiger Reparaturarbeiten wurde der Betrieb der Prager Metrolinie A über die Osterfeiertage komplett eingestellt. Der Verkehr auf dieser Trasse wurde am Karfreitag um 18 Uhr unterbrochen. Die Metro wird auf der A-Linie erst am Dienstag nach Ostern wieder in Betrieb sein. Die Unterbrechung des Verkehrs der Metro habe bislang keine Probleme verursacht, erklärte ein Sprecher der Prager Verkehrsbetriebe am Samstag. Während der Betriebsunterbrechung wurde ein Schienen- und Busersatzverkehr eingerichtet.

Radfahrtsaison wird in mährischer Slowakei in Weinbergen eröffnet

Die Radfahrtsaison wurde am Samstag in der mährischen Slowakei mit Radwanderungen durch die Weinberge eröffnet. Die Radwanderungen starteten am Morgen auf dem Marktplatz in Uherské Hradiště. Die Teilnehmer konnten unter sechs Radwegen wählen. Dies teilte Bernadetta Vaculíková vom Infozentrum der Stadt mit, das die Eröffnung der Radfahrtsaison organisiert. Einige der Radwege wurden nach Rebsorten (Weißer Burgunder, Mährischer Muskat) benannt.

Tennis: Tschechien führt im Fed-Cup-Halbfinale über Italien mit 2:0

Das tschechische Damenteam führt im Fed-Cup-Halbfinale in Ostrava / Ostrau nach den beiden Einzeln mit 2:0. Für den ersten Punktgewinn sorgte am Samstag Lucie Šafářová, die Sara Errani mit 6:4 und 6:1 bezwang. Im zweiten Halbfinalspiel besiegte Petra Kvitová Camila Giorgi mit 6:4 und 6:2. Tschechien benötigt noch einen Punkt, um ins Finale einzuziehen.

Tennis: Karolína Plíšková scheitert in Kuala Lumpur im Halbfinale

Die tschechische Tennisspielerin Karolína Plíšková wird den Titel vom WTA-Turnier nicht verteidigen. Die 22-jährige Tschechin unterlag am Samstag in Kuala Lumpur im Halbfinale der Slowakin Dominika Cibulková mit 7:6, 3:6 und 3:6. Die Slowakin trifft im Finale des Turniers auf Donna Vekič aus Kroatien.

Eishockey: Auf U-18-WM unterliegt Tschechien den USA mit 0:3

Auf der U-18-Eishockey-WM in Lappeenranta in Finnland unterlag die tschechische Nationalmannschaft am Samstag dem Team der USA mit 0:3. Am Karfreitag besiegten die Tschechen im ersten WM-Spiel das Team Dänemarks mit 9:2. Die tschechischen Junioren treffen am Montag auf die Mannschaft Finnlands.

Wetter am Ostersonntag:

Am Ostersonntag ist es in Tschechien überwiegend heiter, im Tagesverlauf ist örtlich mit Gewittern zu rechnen. Die Tageshöchsttemperaturen erreichen 15 bis 19 Grad Celsius, in 1000 Meter-Lagen 10 Grad Celsius.