Tschechisch-slowakische Beziehungen

r_2100x1400_radio_praha.png

Willkommen zur heutigen Ausgabe der Sendereihe "Begegnungen", am Mikrofon begrüßt Sie Martina Schneibergova. Slowakische Inszenierungen mit renommierten Schauspielern, die jeden Montag im Fernsehen gebracht wurden, öfters ein Sommer- oder auch Winterurlaub in der Hohen oder Niederen Tatra - das ist es wahrscheinlich, was die meisten Tschechen in ihren Gedanken mit den Zeiten der Tschechoslowakischen Föderation verbinden. Aber was verbindet die beiden Völker heute - acht Jahre nach der Auflösung der Föderation, dieser Frage möchten wir von nun an in dieser Sendereihe nachgehen, und zwar jeweils in der letzten Ausgabe der Begegnungen im Monat. Die Sendung bereiten wir gemeinsam mit unserer Partnerredaktion von Radio Slowakei International vor. Das heutige Thema lautet: tschechisch-slowakische Beziehungen in den vergangenen Jahren. Wir wünschen guten Empfang:

Wie sehen die slowakisch-tschechischen Beziehungen unsere Kollegen in Bratislava - dazu mehr von Lydia Korecka, der leitenden Redakteurin der deutschsprachigen Redaktion von Radio Slowakei International: