Vladimír Mišík – „Einmal werde ich dich treffen“

Vladimír Mišík, foto: Michaela Danelová, ČRo

Das Album „Jednou tě potkám“ (Einmal werde ich dich treffen) von Vladimír Mišík wurde im Herbst 2019 herausgegeben. Die tschechische Musik-Akademie hat es jüngst mit gleich sechs Musikpreisen namens „Anděl“ geehrt. Die CD gilt als eine Art Lebensbilanz des Musikers.

Vladimír Mišík (Foto: Tomáš Vodňanský, Archiv des Tschechischen Rundfunks)

Die Laufbahn von Vladimír Mišík ist seit mehr als 40 Jahren vor allem mit seiner Band „Etc…“ verbunden. Für das jüngste Album hat er einen Abstecher gemacht: Der 72-jährige Sänger und Gitarrist hat es zusammen mit Musikern der Band Blue Shadows um den Produzenten Peter Ostrouchov eingespielt. Es sind Musikerkollegen, die um eine Generation jünger sind als er. Das Album enthält 14 Songs. Dabei wurden Gedichte von Jiří Orten, Bohuslav Reynek, František Gellner und weiteren tschechischen Dichtern des 20. Jahrhunderts in den Liedern vertont. Manche Texte hat aber auch Mišík selbst geschrieben und starke autobiographische Züge darin eingebaut. Der Text des Titel-Songs „Einmal werde ich dich treffen“ stammt vom Dichter Václav Hrabě. Dazu sagte der Sänger: „Ich verstehe das Lied als mein persönliches Eingeständnis. Der Text berührt mich sehr, denn er erzählt nicht nur vom Treffen mit einer Frau. Dabei kann es sich auch um die fatale Begegnung mit dem Lebensende handeln.“

Mit seinem neuen Album „Jednou tě potkám“ (Einmal werde ich dich treffen) räumte Mišík gleich sechs Mal im diesjährigen Musikwettbewerb „Anděl“ ab. Unter anderem wurde der Song „Jednou“ als beste Komposition des Jahres ausgezeichnet. Des Weiteren gab es jeweils eine Engelfigur für das beste Album, den besten Solo-Interpreten, den Videoclip des Jahres sowie in den Genrekategorien Rockmusik und Folk.