Xindl X

Xindl X (Foto: Multimotyl, Wikimedia Creative Commons 3.0)
0:00
/
0:00

Xindl X wurde hierzulande bei einer Castingshow im Jahr 2007 bekannt. Er überzeugte die Jury mit einer ungewöhnlichen Mischung aus Gitarre und Sprechgesang. 2008 brachte sein Debütalbum auf den Markt: „Návod ke čtení manuálu“, auf deutsch etwa: „Anleitung zum Lesen einer Anleitung“. Das Album erhielt noch im gleichen Jahr den „Anděl in der Kategorie Folk und Country“. Der „Engel“ ist die höchste Auszeichnung der tschechischen Musikakademie. Vorher hatte der 33-jährige Sänger aber bereits eine treue und große Internet-Fangemeinde.

Xindl X (Foto: Multimotyl, Wikimedia Creative Commons 3.0)
Die Songs von Xindl X leben von den Texten. Selten nimmt er ein Blatt vor den Mund, musikalisch orientiert er sich aber eher am Pop als am Rap. Die wahre Kunst aber liegt bei Xindl X in der Verbindung seines Sprechgesangs mit Pop-Elementen und melodischen Gitarren-Rhythmen. Dabei zeigt der Musiker eine eindrucksvolle Variabilität in seinem Werk.