Freiheit

Freiheit - svoboda
0:00
/
0:00

Willkommen bei Tschechisch gesagt. Seit 25 Jahren leben wir hierzulande in Freiheit – daran wird in diesen Tagen sehr intensiv erinnert. Um die Freiheit geht es auch im heutigen Sprachkurs.

Politische Freiheit - politická svoboda (Foto: ČT24)
Freiheit heißt auf Tschechisch svoboda. In der Regel wird sie als die Möglichkeit verstanden, ohne Zwang zwischen allen Möglichkeiten auswählen und entscheiden zu können. Gesprochen wird unter anderem von der persönlichen Freiheit – osobní svoboda, der politischen Freiheit – politická svoboda, akademischen Freiheit – akademická svoboda oder auch der Glaubensfreiheit – náboženská svoboda. Bürgerliche Freiheiten – občanské svobody sind Rechte der Bürger, die in der Verfassung verankert sind. Die Freizügigkeit ist im Tschechischen svoboda pohybu, die Redefreiheit heißt svoboda slova. Damit zusammen hängt auch die Pressefreiheit – svoboda tisku. Eine Unterdrückung der Freiheit ist potlačování svobody. In der Regel erweckt dies den Freiheitsdrang – touha po svobodě. Die Unterdrückten starten dann den Freiheitskampf – boj za svobodu. Als Freiheit – svoboda wird auch die politische Unabhängigkeit – politická nezávislost eines Staates beziehungsweise eines Volkes bezeichnet. Freiheit ist aber auch die Möglichkeit, sich frei zu bewegen. Wenn ein Häftling aus dem Gefängnis entlassen wird, kommt er in Freiheit – dostat se na svobodu.

Freie Wahl - svobodná volba (Foto: Europäische Kommission)
Für frei als Adjektiv gibt es unterschiedliche Begriffe im Tschechischen. Ist jemand svobodný, kann er nach seinem eigenen Willen handeln, er hat also freie Wahl – svobodná volba und kann einen freien Entschluss machen – svobodné rohodnutí. Svobodný heißt aber auch ledig, also nicht verheiratet. Manchmal wird frei auch mit volný und die Freiheit als volnostübersetzt, die Bedeutung dieser Begriffe ist aber wesentlich breiter. Auf Wiederhören in einer Woche! Na slyšenou za týden!