Schlösser Mährens und Ostböhmens

r_2100x1400_radio_praha.png

Mal ehrlich: wer hätte nicht schon einmal davon geträumt, auf einem Vollblut ein Ritterturnier zu reiten? Oder als Schlossherrin am Sonntag Nachmittag im Schlossgarten spazieren zu gehen?

Von Gespenstern und den bewegten alten Zeiten kann man träumen, wenn man eines der vielen Schlösser besucht, die auf dem Gebiet der Tschechischen Republik stehen.

Doch während manche Schlösser vor Touristen aus allen Nähten platzen, findet man auf den meisten Schlössern nur einheimische Besucher vor.

Zu unrecht! Denn auch die weniger bekannten Schlösser können es mit Superattraktionen wie Karlstejn bei Prag oder dem südböhmischen Hluboka aufnehmen.

Aus diesem Grunde haben wir für Sie, liebe Hörerinnen und Hörer, einige Geheimtipps zu mährischen und ostböhmischen Schlössern vorbereitet, die es in jedem Fall wert sind, besucht zu werden.

Freuen Sie sich also auf die nächste Woche: jeden Tag werden wir Ihnen jeweils eines dieser Schlösser vorstellen.