Solch einen Tanz habe ich noch nie erlebt!

Tanz - tanec (Foto: Laurent Ziegler, CC BY-SA 4.0)

Die Ballsaison ist in vollem Gang. Nun also einige Vokabeln und Redewendungen zum Tanz.

Lateinamerikanische Tänze - latinskoamerické tance (Foto: Ailura, CC BY-SA 3.0 AT)
Der Tanz klingt auf Tschechisch sehr ähnlich wie auf Deutsch – tanec. Das Wort wurde auch aus dem Deutschen übernommen. Tanzen heißt tancovat beziehungsweise tančit. Beim Tanzen wird die Musik und der Rhythmus in Bewegung – pohyb umgesetzt.

Auf einem Ball – ples tanzt man vor allem Gesellschaftstänze – společenské tance beziehungsweise Paartänze – párové tance. Beispiele dafür sind die Standardtänze – standardní tance und die lateinamerikanischen Tänze – latinskoamerické tance, kurz genannt auch Latein – latina. Der Paartanz wird von zwei Personen – einem Herr und einer Dame – gemeinsam ausgeführt. Also von einem Tänzer beziehungsweise Tanzpartner – tanečník und einer Tänzerin – tanečnice.

Bauchtanz - břišní tanec (Foto: Hollie Ramsey, Pixabay / CC0)
Getanzt wird aber nicht nur auf Bällen. Der Kunsttanz – umělecký tanec wird auf der Bühne vorgeführt. Dazu gehören unter anderem das Ballett – balet und der Ausdruckstanz – výrazový tanec. Auf eine lange Tradition blickt der Volkstanz zurück – lidový tanec. Und aus dem Orient stammt wiederum etwa der Bauchtanz – břišní tanec.

Solch einen Tanz habe ich noch nie erlebt! Takový tanec jsem ještě nezažil! Dies kann wirklich bedeuten, dass jemandem ein Tanz sehr gefallen hat. Mit dieser Redewendung reagiert man aber auch auf eine außerordentliche Begebenheit, die von viel Rummel begleitet ist. Einen Tanz über dem Abgrund – tanec nad propastí führt man auf, wenn man sich risikoreich verhält. Bei einem Eiertanz – tanec mezi vejci verhält man sich hingegen sehr vorsichtig und taktiert in einer heiklen Situation. Auf Wiederhören in einer Woche! Na slyšenou za týden!