Tausende Songs und immer noch neue Ideen: Petr Janda feiert 80. Geburtstag

Petr Janda

„Želva“, die Schildkröte, ist bereits 55 Jahre alt und immer noch einer der größten Hits der Band Olympic. Deren Sänger Petr Janda wurde am vergangenen Montag 80 Jahre alt.

Foto: Supraphon

„Ich bin ein junger Greis von 80 Jahren“ – singt Petr Janda auf seinem Soloalbum „Asi se mi nebude chtít“ (Ich werde wahrscheinlich nicht wollen), das er sich selbst zum Geburtstag geschenkt hat. Zeit seines Lebens hat der gebürtige Prager Lieder komponiert und gedenkt auch im hohen Alter nicht damit aufzuhören.

Band Olympic | Foto: Tschechisches Fernsehen

Seine Ausbildung absolvierte Janda zwar im Bereich der Verbindungstechnik, aber schon als Kind spielte er auf der Geige. Schicksalhaft wurde für ihn dann die E-Gitarre. 1963 stieg Janda bei der Band Karkulka (Rotkäppchen) ein, die sich kurz darauf in Olympic umbenannte. Ihre Platte „Želva“ von 1968, deren Titelsong zum Hit wurde, war das erste Rockalbum, das in der Tschechoslowakei produziert wurde. Schon in den 1970er Jahren arbeitete Janda dann mit weiteren Songschreibern zusammen. Zumeist blieb er dabei dem Tschechischen treu. Er könne das Englisch mit Akzent nicht leiden, sagte der Rockmusiker unlängst im Interview mit dem Tschechischen Rundfunk, und er wolle schließlich, dass ihn die Leute verstehen.

Marta Jandová | Foto: Ailura,  Wikimedia Commons,  CC BY-SA 3.0

Für Olympic hat Petr Janda über eintausend Lieder geschrieben. Immer noch habe er aber jede Menge neue Ideen, sagte der Musiker anlässlich seines 80. Geburtstags im Tschechischen Rundfunk. Übrigens ist Jandas Tochter Marta, die lange in Deutschland lebte, ebenfalls eine erfolgreiche Musikerin – als Solokünstlerin und vor allem als Frontfrau der Band Die Happy.

Band Olympic | Foto: Bojars,  Wikimedia Commons,  CC BY-SA 4.0

Doch zurück zu Olympic. Die Band hat vor 1989 dreimal die „Goldene Nachtigall“ gewonnen und danach auch dreimal den Nachfolgepreis „Tschechische Nachtigall“. Von der einstigen Beatmusik sind Janda und seine Mitstreiter inzwischen zu einem schnelleren Hardrock-Sound übergegangen.

schlüsselwort:
abspielen

Verbunden