Weiße Krähe und weiße Frau

r_2100x1400_radio_praha.png
0:00
/
0:00

Wie vor einer Woche versprochen, knüpfen wir in unserer Sendereihe an das Thema weiß - bílá an und wollen auch die heutige Folge in der weißen Farbe - bílá barva gestalten. Wir haben doch noch gar nicht von der weißen Krähe - bílá vrána gesprochen und auch nicht erklärt, was es bedeutet, wenn jemand Ihre Wohnung weiß macht - vybílit.

Wie vor einer Woche versprochen, knüpfen wir in unserer Sendereihe an das Thema weiß - bílá an und wollen auch die heutige Folge in der weißen Farbe - bílá barva gestalten. Wir haben doch noch gar nicht von der weißen Krähe - bílá vrána gesprochen und auch nicht erklärt, was es bedeutet, wenn jemand Ihre Wohnung weiß macht - vybílit.

bílá vrána ist ein Außenseiter, jemand, der sich vom Üblichen unterscheidet. Wenn dieses Anderssein negativ ist, verwandelt sich die weiße Krähe in ein schwarzes Schaf - černá ovce. Unter anderem kann es dann leider passieren, dass ein solches schwarzes Schaf ihre Wohnung bleicht bzw. weiß macht, vybílit. Sie werden sich aber nicht freuen, dass Ihre Wände schön weiß und sauber sind, denn vybílit bedeutet in diesem Sinne ausplündern. Höchstwahrscheinlich werden dann Sie selbst bleich und weiß wie die Wand sein - bílý jako stěna.

Weiß kann aber auch eine natürliche Hautfarbe sein - "der Weiße" heißt auf Tschechisch běloch. Wenn Sie dagegen hören: bílý - der Weiße, dann ist meistens der Schachspieler mit weißen Figuren damit gemeint. Die weiße Frau - bílá paní ist jedoch keine Schachspielerin, sondern ein Gespenst, dem Sie in alten Burgen begegnen können. Eine Dame in weißem Kleid und einer kegelförmigen Haube geistert dort oft über die Zinnen - bílá paní.

Dies natürlich nur in Sagen. Zum Schluss der "weißen Sprachecke" bringen wir nun aber noch ein paar reale "Weißwörter": das Eiweiß heißt bílek und der Stoff Eiweiß bílkovina, die Leukozyten, die weißen Blutkörperchen, sind bílé krvinky und das Weiße in den Augen heißt auf Tschechisch bělmo. Wenn ein weißer Schmetterling, also ein Weißling um Sie herumflattert, dann handelt es sich um einen bělásek. Und reiten können Sie auf einem bělouš, also einem Schimmel, den Sie allerdings auch im Tschechischen ruhig als šiml bezeichnen können.