Colours of Ostrava: Musikstars inmitten von Industriearchitektur

Colours of Ostrava – so heißt eines der größten Musikfestivals in Tschechien. Das Festival wird bereits zum 13. Mal veranstaltet und startet am Donnerstag. Innerhalb von vier Tagen treten in Ostrava / Ostrau insgesamt 110 Bands aus 21 Ländern auf, die Musik verschiedener Genres spielen: von World Music über Jazz und Rock bis zu elektronischer Musik.

Die Band MGMT, The National, die französische Sängerin Zaz oder Robert Plant, der frühere Sänger der legendären Band Led Zeppelin – sie und zahlreiche andere Musiker werden auf der 20 Meter hohen Hauptbühne vor bis zu 40.000 Zuschauern auftreten. Die Musiker können vom Podium aus den Blick auf die Industriearchitektur von Ostrau genießen. Im gelben Programmheft stehen 200 Veranstaltungen, neben dem umfangreichen Musikprogramm kommen auch Theaterensembles, Dichter und bildende Künstler in die Stahl- und Hüttenstadt.

Schon am Dienstag – zwei Tage vor der offiziellen Eröffnung des Festivals – fing es in den sonst eher ruhigen Straßen von Ostrau an, zu pulsieren. Ein Straßenfestival, das eine Art Ouvertüre für Colours of Ostrava ist, belebt das Stadtzentrum. Festivaldirektorin Zlatuše Holušová versicherte daher schon frühzeitig den Besuchern, dass sie sich bestimmt nicht langweilen würden:

Zlatuše Holušová (Foto: František Tichý, Archiv des Tschechischen Rundfunks)
„Sie werden schon an den beiden Tagen vor der Festivaleröffnung kaum wissen, was sie sich zuerst ansehen sollen, welche Veranstaltung sie nicht versäumen dürfen. Ich freue mich schon darauf, wie mich die Leute dann anmotzen, wenn sie es nicht geschafft haben, dieses oder jenes noch zu sehen. Es ist wirklich unmöglich, alles zu besuchen, doch jeder kann für sich eine Auswahl treffen.“

Auf dem Programm des Straßenfestivals stehen diesmal auch sportliche Aktivitäten wie Kanu- oder Raftingfahrten auf dem Fluss Ostravice. Eine Begleitveranstaltung findet in diesen Tagen in den so genannten „Trojhalí Karolina“ statt. Diese unter Denkmalschutz stehenden Industriehallen wurden nach einer gründlichen Instandsetzung vorige Woche für die Öffentlichkeit feierlich wiedereröffnet. Die Festivalbesucher können dort während der gesamten Veranstaltung regionale Gerichte verkosten, die renommierte tschechische Chefköche für sie zubereiten. Denn in Trojhalí findet während des Festivals zudem ein gastronomisches Fest mit dem Titel „Jak šmakuje Moravskoslezsko“ (So schmeckt Mährisch Schlesien) statt.

Archiv Colours of Ostrava
Das Festival Colours of Ostrava findet vom 17. bis zum 20. Juli statt. Mehr über das Programm erfahren Sie auf den Webseiten des Festivals: www.colours.cz.