Kunst am verschwundenen Grenzort im Erzgebirge

Das Musik-, Theater und Landart-Festival Königsmühle hat am Wochenende seinen zehnten Geburtstag gefeiert. Das dreitägige Treffen fand erneut am Ort der verschwundenen Grenzgemeinde Königsmühle statt. Zahlreiche Künstler präsentierten sich dabei am Fuße des Keilbergs dem Publikum, so unter anderem die Sängerin Lenka Dusilová und das deutsch-tschechische Musiktheater FUGA. Zudem standen auf dem Programm zum Beispiel eine Militär-Modenschau anlässlich des 380. Jahrestags der Schlacht bei Preßnitz im Dreißigjährigen Krieg und ein Geocaching-Spiel.