Mobil ans Ziel

r_2100x1400_radio_praha.png

Ahoi und Signal auf "Grün" für eine neue Ausgabe unseres Verkehrsmagazins "Mobil ans Ziel".

Die Prager Akademie der Bildenden Künste (AVU) begeht in diesem Jahr den 200. Jahrestag ihrer Gründung im Jahre 1800. Was hat das mit Verkehr zu tun, werden Sie fragen? Nun, die Akademie hat eine Fakultät für Architektur, die sich, besonders unter ihrem dritten Leiter, Prof. Fragner, immer um die Lösung von Verkehrsproblemen innerhalb der tschechischen Hauptstadt bemüht hat. Hierbei hat sie einen wesentlichen Beitrag zur Projektierung der Prager Metro geleistet. Warum es nicht einfach war, seinerzeit das Projekt der Prager Metro durchzusetzen, welche Vorbehalte es dabei auszuräumen galt und weshalb das Prager Verkehrskonzept ein Bestandteil der Ausstellung "Die Geschichte der Akademie von 1800 bis 2000" ist, darüber sprachen wir mit dem Architekten Vladimir Jirout, einem Schüler und Mitarbeiter des ehemaligen Fakultätsleiters, Prof. Fragner. Deshalb spricht Jirout in seinen Ausführungen auch liebevoll von der Schule Prof. Fragner. Doch hören Sie selbst: