Ökonomische Aspekten der terroristischen Anschläge

r_2100x1400_radio_praha.png

Von Dagmar Keberlova.

Zu den ökonomischen Aspekten der terroristischen Anschläge befragte Radio Prag den Finanzanalytiker der Gesellschaft Patria Finance, Ondrej Schneider, welchen Einfluss die Entwicklung in den USA auf die tschechische Wirtschaft haben wird:

"In diesen Momenten ist es schwierig, dies vorauszusagen. Selbstverständlich bedeutet in der globalen Welt die Verlangsamung in den USA früher oder später eine Verlangsamung auch in Europa. Eine Rezession in der Wirtschaft der westlichen Länder Europas wird sich sicherlich auch in der tschechischen Wirtschaft widerspiegeln. Wir sind Bestandteil einer einzigen Welt, die auf der Wall Street beginnt und in Tokio endet. Die realen Auswirkungen auf die tschechische Wirtschaft sind schwer einzuschätzen. Eines möchte ich aber sagen. Der terroristische Anschlag kam in einem sehr schlechten Augenblick, denn laut bisherigen Schätzungen befindet sich die Weltwirtschaft im Jahre 2001 in einer sehr schwierigen Situation. Bereits vor dem Anschlag war es wahrscheinlich, dass die ganze Weltwirtschaft möglicherweise stagnieren und das Wachstum entweder Null oder leicht negativ sein wird, was in der Geschichte noch nicht vorkam. Der Terroranschlag kann die weitere Entwicklung der Wirtschaft in Amerika weiter gefährden und damit auch in Westeuropa. Also in diesem Moment ist meiner Meinung nach die höchste Aufmerksamkeit gefragt."

Soweit der Finanzanalytiker Ondrej Schneider über die Auswirkungen des terroristischen Anschlags auf die tschechische Wirtschaft.