Weihnachtsgeschäft in Tschechien: Tablets sind der Hit

Foto: Bin im Garten, Wikimedia CC BY-SA 3.0

Das Weihnachtsgeschäft in Tschechien könnte dieses Jahr die Zahlen aus dem Vorjahr übertreffen. Darauf lässt eine erste Umfrage der Presseagentur ČTK unter den tschechischen Einzelhändlern schließen. Unmittelbar vor den Feiertagen werden hierzulande vor allem Lebensmittel und Tablet-Computer nachgefragt.

Foto: ČT24
„Das letzte Adventswochenende ist schon traditionell das umsatzstärkste des ganzen Jahres“, sagte die Sprecherin der Supermarktkette Albert auf Nachfrage der ČTK. Auch dieses Jahr werde wohl keine Ausnahme bilden. Die Kunden kaufen vor allem Lebensmittel für die Weihnachtstage sowie Alkohol. Die Sprecherin der Lebensmittelkette Globus sprach von einer leichten Umsatzsteigerung im Vergleich zum Vorjahr.

Auch der schwedische Möbelgigant Ikea wurde bereits um eine Einschätzung des Weihnachtsgeschäfts gebeten. Der Sprecher des Unternehmens teilte mit, dass die Umsätze während der Adventswochenenden um mehr als 10 Prozent gestiegen seien. Besonders großes Interesse besteht an schwedischen Lebensmittelspezialitäten, Textilien, Deko-Artikeln und Spielwaren.

Foto: Bin im Garten, Wikimedia CC BY-SA 3.0
Erwartungsgemäß hat in der Vorweihnachtszeit die Nachfrage nach Elektrogeräten und Unterhaltungstechnik zugenommen. Als größte Verkaufsschlager dieses Jahres bezeichnen die tschechischen Elektronik-Fachmärkte Euronics und Electro World übereinstimmend die Tablet-Computer. Wie der Sprecher von Euronics mitteilte, bestehe außerdem große Nachfrage an Spielkonsolen und elektronischen Spielwaren. Der Elektrohändler registrierte an den Dezemberwochenenden einen Anstieg der Umsätze im zweistelligen Bereich – allerdings nur im Vergleich zu den Vormonaten. Die endgültige Bilanz des Weihnachtsgeschäftes können die Händler ohnehin erst ziehen, wenn alle Einkäufe getätigt wurden und die Geschenke ausgepackt sind. Konkrete Zahlen werden für die Tage zwischen den Jahren erwartet.