Abwahl des Fernsehrates

r_2100x1400_radio_praha.png

Nachrichten von Jitka Mladkova.

Seit Freitag Morgen bis in die späte Nacht hat sich das Unterhaus des tschechischen Parlaments mit der Situation im öffentlich-rechtlichen Tschechischen Fernsehen (CT) befasst. In einer Abstimmung wurden die restlichen sechs Mitglieder des ursprünglich neunköpfigen Fernsehrates abgewählt. Die Mehrheit der Abgeordneten stimmte auch darin überein, dass der TV-Sender nicht die im Gesetz definierte Aufgabe einer öffentlich-rechtlichen Anstalt erfüllt. In einem Votum bekräftigte das Abgeordnetenhaus, dass die Meinungsfreiheit in Tschechien nicht gefährdet wurde und auch nicht gefährdet ist.