AKW Temelin lässt Reaktor wieder hochfahren

r_2100x1400_radio_praha.png

In der Nacht zum Dienstag wurde erneut mit dem Hochfahren des Reaktors im umstrittenenen südböhmischen Atomkraftwerk Temelin begonnen. Die Leistung des ersten Temelin-Reaktors liegt derzeit bei 40 Prozent. Noch am Dienstag soll der Reaktor 55 Prozent seiner Gesamtleistung erreichen und wieder an das Stromversorgungsnetz angeschlossen werden. Am Montag sind die Reparaturarbeiten eines undichten Leitungsrohrs beendet worden, berichtete der Sprecher des Kraftwerks, Milan Nebesar.