Cola, Fanta, Sprite…

Foto: Archiv Radio Prag
0:00
/
0:00

Willkommen bei Tschechisch gesagt. Noch einmal werden wir heute Vokabeln zur Sommererfrischung im Sprachkurs servieren.

Eistee - ledový čaj (Foto: Melissa Doroquez, CC BY-SA 2.0)
Cola, Fanta, Sprite. Auch hierzulande sind diese globalen Getränke ein Muss unter den alkoholfreien Getränken – nealkoholické nápoje oder kurz nealko. Außerdem gibt es aber auch Limonade – limonáda, die für Tschechien typisch ist. In den Gaststätten wird häufig eine gezapfte Limonade angeboten – točená limonáda. Besonders beliebt ist die rosafarbene malinovka, benannt nach Himbeeren – maliny, mit denen sie aber nur wenig zu tun hat. Und auch die kofola, dabei handelt es sich um eine schwarze tschechische Variante der Cola. Manchmal findet man Eistee – ledový čaj auf der Getränkekarte – nápojový lístek.

Im Angebot stehen in den letzten Jahren immer mehr hausgemachte Limonaden und Säfte – domácí limonády a šťávy, wie etwa die Zitronade – citronáda, die Ingwerlimonade – zázvorová limonáda, die Pfefferminzlimonade – mátová limonáda oder die Holunderlimonade – bezinková limonáda. Die Kinder trinken zu Hause oft Wasser mit Sirup, genannt voda se šťávou oder nur šťáva. Einen größeren Obstanteil als die Limonade enthält in der Regel ein Fruchtsaft – džus.

Künstlicher Süßstoff - umělé sladidlo (Foto: User123456789, Free Domain)
Die Getränke werden mit Zucker oder mit einem künstlichen Süßstoff – umělé sladidlo gesüßt. Ohne Zucker heißt auf Tschechisch bez cukru, man kommt aber auch mit der englischen Bezeichnung light durch.

Und es gibt noch eine Möglichkeit, sich alkoholfrei zu erfrischen – das alkoholfreie Bier – nealkoholické pivo. Prost und auf Wiederhören in einer Woche! Na slyšenou za týden!