Geburtstag der Kunst

Künstler - umělec (Foto: Jorge Royan, Wikimedia CC BY-SA 3.0)
0:00
/
0:00

Willkommen bei Tschechisch gesagt. Seit 1963 wird am 17. Januar der Art’s Birthday, also der Geburtstag der Kunst gefeiert. Als Geburtstagsgeschenk dafür ist auch der heutige Sprachkurs gedacht, der sich der Kunst widmet.

Künstler - umělec (Foto: Jorge Royan, Wikimedia CC BY-SA 3.0)
Die Kunst heißt auf Tschechisch umění. Wie im Deutschen leitet sich das Wort vom Verb können – umět. Im weiteren Sinne bezeichnet es jede Art von Tätigkeit, die man nicht automatisch beherrscht und die erst erlernt werden muss. Im engeren Sinne werden damit Ergebnisse von gezielten Tätigkeiten benannt, die nicht eindeutig durch Funktionen bestimmt sind. Die Kunst ist ein menschliches Kulturprodukt, das Ergebnis eines kreativen Prozesses. Mit hinein spielt die Kreativität – tvořivost beziehungsweise kreativita, die Originalität – originalita und die Individualität – individualita des Künstlers. Der Künstler ist der umělec.

Kunstwerk - umělecké dílo (Foto: Hanryswyk, CC BY-NC-ND 2.0)
In diesem engeren Sinne spricht man auch über die schönen Künste – krásná umění. Das sind Kunstprodukte, die aus ästhetischen – estetický oder konzeptuellen – konceptuální Gründen geschaffen wurden. Übrigens ist „schaffen“ ein wichtiges Verb im Bereich der Künste. Es heißt auf Tschechisch tvořit, das Schaffen ist tvorba. Am Ende des Schaffensprozesses steht ein Kunstwerk – umělecké dílo. Manchmal kann aber schon der Prozess selbst – proces das Kunstwerk sein. Künstlerisch heißt umělecký, ist etwas aber nur gekünstelt, ist es vyumělkovaný.

Die verschiedenen Künste und Kunstwerke lassen sich in unzählige Sparten unterteilen. Mehr darüber hören Sie in der nächsten Ausgabe des Sprachkurses. Auf Wiederhören in einer Woche! Na slyšenou za týden!