Olympia: Tschechien präsentiert sich auch mit nationalem Haus in London

Czech House in London, visualisation: Ondřej Tomášek – VIZE

Das sportliche Top-Ereignis des Jahres, die Olympischen Sommerspiele in London, rückt immer näher. Am Freitag in zwei Wochen werden die Spiele feierlich eröffnet, und auch in Tschechien hat man sich sportlich und organisatorisch bestmöglich auf den großen Event vorbereitet. So wird in London, wie auch an früheren Olympiastätten, ein Tschechisches Haus eröffnet. Das Haus wird während der Spiele eine zentrale Begegnungsstätte nicht nur für Vertreter des tschechischen Sports, sondern auch aller möglicher Wirtschaftsbranchen des Landes mit internationalen Gästen, Partnern und Freunden sein.

Michael Žantovský
„Das Tschechische Haus wird durch Staatspräsident Václav Klaus am 27. Juli feierlich eröffnet“, verkündete der tschechische Botschafter in London, Michael Žantovský, am Donnerstag bei einer Pressekonferenz in Prag.

Nicht ohne Stolz fügte Žantovský hinzu, dass dieses Olympiahaus in bester innerstädtischer Lage im Stadtteil Islington liegt und es mit der Riesenfläche von zirka 2000 Quadratmetern bis zu 2500 Leuten Platz bietet. Und in diesem Haus werden die tschechischen Gastgeber – vertreten durch das nationale olympische Komitee, die diplomatische Vertretung in London sowie die staatlichen Organisationen Czech Trade und Czechtourism – ihren Gästen auch einiges bieten, so der Botschafter:

Das Tschechische Haus (Foto: Ondřej Tomášek – VIZE)
„Die Besucher dürfen sich auf berühmte Gäste aus Sport und Kultur freuen. Tschechische Sportler, die bei den Spielen eine Medaille gewinnen, werden hier ihren Erfolg mit den Fans feiern. Darüber hinaus erwarten wir auch renommierte Sportler, die aufgrund ihrer aktiven Karriere sehr eng mit Großbritannien und der Olympiastadt London verbunden sind wie die Fußballer Petr Čech und Tomáš Rosický.“

Neben der wiederholten Möglichkeit, olympische Wettkämpfe mit tschechischer Beteiligung vor einer Riesenleinwand live zu verfolgen, steht das Tschechische Haus ebenso den Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Kultur offen. Führende tschechische Bands und DJs werden die Gäste musikalisch anheizen, an kleinen Ausstellungsständen werden sich führende tschechische Firmen präsentieren. Malern und Zeichnern wiederum steht sogar ein virtuelles Atelier zur Verfügung. Dazu erläuterte der Botschafter:

Das Tschechische Haus (Foto: Ondřej Tomášek – VIZE)
„Das Atelier wird den Besuchern in digitaler Form Werke zeitgenössischer bildender Künstler unseres Landes präsentieren. Das sollte wesentlich zur Propagierung der tschechischen Kunst beitragen.“

In London müssen sich die Olympiabesucher aber auch auf mehrere Erschwernisse und Unannehmlichkeiten einrichten. Dazu gehöre zum Beispiel die zusätzliche Belastung für den Stadtverkehr, der schon an normalen Tagen häufiger kollabiert. Deshalb richtete sich die Direktorin der Rechts- und Konsularabteilung beim tschechischen Außenministerium, Jana Reinišová, auch mit folgenden Worten an ihre Landsleute:

Foto: LOCOG
„Wir empfehlen nicht, mit dem Auto nach London zu reisen. Großbritannien wird zur Zeit der Olympischen Spiele unter größeren Verkehrsproblemen zu leiden haben und London ganz besonders. Zudem wird die Zufahrt zum Stadtinneren von London durch bereits jetzt geltende Restriktionen erschwert. Daher sollte man sich überlegen, ob man mit dem Auto anreist oder nicht. Und wenn ja, dann sollte man es vor den Toren Londons abstellen.“

Für Fragen und Problemfälle aller Art von Seiten der tschechischen Olympiabesucher hat die Konsularabteilung der Botschaft in London ihre Kapazitäten für den Zeitraum der Spiele aufgestockt. Ansprechpartner für jedwede Rechtsfragen wird es so auch im Tschechischen Haus geben. In dieser Stätte hofft man allerdings, dass es während der Spiele viel öfter Grund zum Jubeln und zum Feiern geben wird, als Problemchen und Ärgernisse aus der Welt schaffen zu müssen.

Autor: Lothar Martin
schlüsselwort:
abspielen