Slawische Völker und Staaten

Slawische Völker - slovanské národy
0:00
/
0:00

Willkommen bei Tschechisch gesagt. Im Sprachkurs vor einer Woche haben wir über die slawischen Sprachen gesprochen. In der heutigen Folge wollen wir die slawischen Völker – slovanské národy vorstellen.

Russen - Rusové (Foto: Chris Greene, Stock.xchng)
Als Slawen – Slované wird eine Gruppe von Völkern bezeichnet, die eine der slawischen Sprachen sprechen und die vor allem in Ostmitteleuropa, Osteuropa und Südosteuropa wohnen.

Der größte Staat mit mehrheitlich slawischer Bevölkerung ist Russland – Rusko, mit der Mehrheitsbevölkerung der Russen – Rusové, weiter die Ukraine – Ukrajina, in der die Ukrainer – Ukrajinci leben, und Weißrussland – Bělorusko, das von Weißrussen – Bělorusové bewohnt wird.

Im östlichen Mitteleuropa sind es Polen – Polsko und die Polen – Poláci, Tschechien – Česko und die Tschechen – Češi sowie die Slowakei – Slovensko und die Slowaken – Slováci.

Bosnien und Herzegowina - Bosna a Hercegovina (Foto: Archiv Radio Prag)
Südslawische Staaten sind Bulgarien – Bulharsko, die Heimat der Bulgaren – Bulhaři, sowie Staaten, die früher ein Staatenbündnis gebildet haben, nämlich Jugoslawien – Jugoslávie. Jugoslawien war einst ein begehrtes Urlaubsziel in der Tschechoslowakei und hieß in der Umgangssprache auch Jugoška. Auf seinem Gebiet bestehen heute selbständige Staaten. Dies sind Slowenien – Slovinsko als Land der Slowenen – Slovinci, Kroatien – Chorvatsko mit den Kroaten – Chorvati und Serbien – Srbsko mit den Serben – Srbové. Weiter Bosnien und Herzegowina – Bosna a Hercegovina, in der die Bosnier – Bosňáci die mehrheitliche Bevölkerungsgruppe sind. Mazedonien – Makedonie wird mehrheitlich von Mazedoniern – Makedonci bewohnt, und Montenegro – Černá Hora von Montenegrinern – Černohorci. Die Republik Kosowo – Republika Kosovo lassen wir in der heutigen Aufzählung beiseite, weil ihre Bewohner zum Großteil nicht Slawen sind, sondern Albaner. Soweit eine kleine Lektion in Geographie. Auf Wiederhören in einer Woche! Na slyšenou za týden!