Umweltverträglichkeitsprüfung des AKW Temelin bis 15. April

r_2100x1400_radio_praha.png

Die Beurteilung der Umweltverträglichkeit des AKW Temelin durch eine Kommission, die aus Vertretern des Wirtschafts- und Umweltministeriums zusammengesetzt ist, soll bis Mitte April beendet werden. Nach der Veröffentlichung der Ergebnisse wird die Öffentlichkeit 30 Tage Zeit haben, um Einspruch einzulegen. Darüber informierte am Dienstag Miroslav Martys, der in der Kommission das Umweltministerium vertritt. Eine Delegation der Internationalen Agentur für Atomenergie, die auf Wunsch der tschechischen Regierung nach Temelin entsendet worden ist, wird sich mit der Überprüfung der Sicherheit des AKW befassen. Dies erklärte am Dienstag Diaz Francisco Jose Manuel, der das Expertenteam leitet.