Varianten - ein Projekt zur Bekämpfung von Rassismus

r_2100x1400_radio_praha.png

Ein neues Antirassismus- Projekt steht in Tschechien kurz vor seinem Start. Näheres zu dieser Kampagne, die den Titel Varianten trägt, hat Dagmar Keberlova für Sie.

Varianten ist ein umfassendes Projekt, dass zur Verbesserung der Beziehungen zwischen den in Tschechien lebenden Roma und der tschechischen Bevölkerung beitragen soll. Ein ähnliches Projekt wurde bereits im vorigen Jahr durchgeführt. Jan Jarab, den Menschenrechtsbeauftragten der Regierung, fragte ich, worin sich diese Kampagne von dem vorjährigen Projekt Toleranz unterscheidet: Die Europäische Union unterstützt die Kampagne, die für das ganze Jahr anberaumt ist, mit einer halben Million Euro. Die Kampagne ist in vier selbständige Teile untergliedert, wobei sich drei der konkreten Anwendung und Durchführung von Projekten vor Ort - und dies vor allem in den Regionen - widmet und ein Teil sich auf die Analyse soziologischer Aspekte konzentriert. Wer die Zielgruppe dieser Projekte sein wird, erklärte Jan Jarab: Sobald das Projekt Varianten startet, werden wir sie über konkrete Veranstaltungen informieren.