Westinghouse noch keine Stellungnahme zur Fagans Forderung

r_2100x1400_radio_praha.png

Die amerikanische Gesellschaft Westinghouse hat bereits den Brief erhalten, in dem sie um die Vorlage der Dokumentation zum AKW Temelin ersucht wird, will allerdings noch nicht kommentieren, wie sie sich zu diesem Ansuchen stellen wird. Der Nachrichtenagentur CTK gab dies am Dienstag der Sprecher von Westinghouse Vaughn Gilbert bekannt. Gilbert fügte hinzu, dass der Brief nicht von dem amerikanischen Rechtsanwalt unterschrieben ist, wie bisher behauptet wurde, sondern von zwei Personen aus Linz und Salzburg.