Wir sprechen mit Margit Bartosova über Benes-Dekrete

r_2100x1400_radio_praha.png

Herzlich willkommen, liebe Hörerinnen und Hörer, bei einer weiteren Ausgabe von Regionaljournal. Die Benes-Dekrete machen nach wie vor Schlagzeilen in vielen Medien einiger Länder. Dies ist ein Thema, dass man gegenwärtig wahrscheinlich nicht so einfach los wird. Wir möchten daher noch einmal in eine Gegend schauen, wo sich die Vertreibung vor 57 Jahren abspielte und Menschen zu Wort kommen lassen, die sie damals miterlebt haben. In einer früheren Ausgabe von Regionaljournal brachten wir ein Gespräch mit Herbert Berger, einem Bergansiedler. Diesmal haben wir Frau Margit Bartosova ans Mikrophon gebeten. Sie ist in einer deutsch-tschechischer Familie aufgewachsen und lebt heute in Vrchlabi. Durch die Sendung führt Sie Dagmar Keberlova.

Margit Bartosová ist heute Rentnerin. Damals war sie sehr jung. Trotzdem kann sie sich noch gut an die Zeit nach dem Krieg erinnern: Soweit, liebe Hörerinnen und Hörer, das heutige Regionaljournal aus dem Riesengebirge. Vom Mikrophon verabschiedet sich und auf ein Wiederhören in zwei Wochen freut sich Dagmar Keberlova.